Amy Mahmoudi
Leitung der Musikredaktion, Social Media Management & Eventredaktion (Konzerte)

Neueste Posts von Amy Mahmoudi

Neueste Posts von Amy Mahmoudi

    Coronavirus: Weitere Maßnahmen für Kunst und Kultur Musicnews 17.04.2020

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    In der heutigen Pressekonferenz der Bundesregierung wurde über die Zukunft von Kunst und Kultur sowie Veranstaltungen – und in diesem Zusammenhang auch Großveranstaltungen wie Festivals und Open Airs – entschieden. Das Ergebnis war zu erwarten, trifft jedoch trotzdem hart.

    Weiterlesen

    United We Stream Save Vienna’s Club Culture

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Seit dem Inkrafttreten der Covid-19-Ausgangsbeschränkungen Mitte März herrscht natürlich auch in der Wiener Clubszene ein noch die da gewesener Ausnahmezustand. VeranstalterInnen, BetreiberInnen, Artists und alle Beteiligten, die eine Clubveranstaltung immer wieder zu einem einzigartigen Erlebnis machen, stehen vor der Beschäftigungslosigkeit und müssen um ihre Existenz bangen.

    Weiterlesen

    Nova Rock 2021: Termin steht fest! Musicnews 10.04.2020

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Anfang der Woche hat uns mit dem neuen Maßnahmenpaket der Regierung auch die befürchtete Realität eingeholt: Alle Arten von Veranstaltungen sind bis mindestens 30. Juni verobten. Somit musste auch unser geliebtes Nova Rock Festival, das in diesem Jahr von 10. bis 13. Juni stattgefunden hätte, abgesagt werden. 

    Weiterlesen

    Nova Rock 2020 abgesagt! Musicnews 06.04.2020

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Unsere Befürchtungen haben sich bewahrheitet: Im heute vorgestellten neuen Maßnahmenpaket der Regierung wurden das Verbot von Veranstaltungen – und somit auch von Konzerten und Festivals – bis mindestens Ende Juni verlängert. Wie es danach weitergeht, ist noch ungewiss …

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – KünstlerInnen #2 Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – KonzertveranstalterInnen & VenuebetreiberInnen #2 Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – Promotion & Musikmanagement #2 Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – KünstlerInnen #1 Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – PartyveranstalterInnen & ClubbetreiberInnen Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – KonzertveranstalterInnen & VenuebetreiberInnen #1 Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    Stimmen aus der Branche – Promotion & Musikmanagement #1 Wie geht's der heimischen Kulturszene?

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Daniel Kubera

    Seit 10. März befindet sich die heimische Kultur- und Veranstaltungsbranche im Ausnahmezustand. Konzerte, Vorstellungen, Partys und Ähnliches dürfen bis auf Weiteres nicht mehr stattfinden. Zunächst ging es nur um Veranstaltungen über 100 Menschen, doch seit Montag, dem 16. März 2020, bleiben alle Venues und Clubs ausnahmslos geschlossen. Dass diese wichtige Sicherheitsmaßnahme tief greifende Auswirkungen auf die gesamte Branche hat und im schlimmsten Fall existenzbedrohend werden könnte, sei hier nur der Form halber noch einmal erwähnt. Doch wie geht es den Kulturschaffenden Österreichs seit dem Cultural Shutdown?

    Weiterlesen

    FM4 Frequency 2020: Line-Up Phase 3 Musicnews 12.03.2020

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Während weltweit ein zeitnahes Festival nach dem anderen abgesagt wird und wir uns in Österreich derzeit aufgrund der Covid-19-Maßnahmen hinsichtlich Live- und Kulturveranstaltungen in einem surrealen Shutdown-Zustand befinden, gibt es heute zumindest erfreuliche Nachrichten von der FQ-Crew!

    Weiterlesen

    Himmel und Hölle, Judas, Frieks und Lou Asril Lou Asril im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Laura Stempfer

    Vor gut einem Jahr erschien Lou Asril erstmals auf der Bildfläche der heimischen Szene und hinterließ mit seiner Debütsingle „Divine Goldmine“ gleich mal einen bleibenden Eindruck. Es folgten Auftritte bei den Amadeus Austrian Music Awards, Einladungen zu Festivals wie dem Popfest und nun auch endlich sein erstes Minialbum: „louasril“, sechs Songs, die von Selbstfindung, Selbstakzeptanz und Sex erzählen. Über seine neuen Songs und seinem Umgang mit der Öffentlichkeit, haben wir mit dem sympathischen (erst 19-jährigen) R&B-Shootingstar aus Niederösterreich gesprochen.

    Weiterlesen

    Ironie wäre zu lieb Faber im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Magdalena Lechner

    Kaum ein Musiker hat im deutschsprachigen Raum im Jahr 2019 so viel Aufsehen erregt wie Faber. Grund dafür waren äußerstprovokante Textpassagen aus seiner Single „Das Boot ist voll“, die er einige Tage nach der ersten Veröffentlichung umschrieb und entschärfte. Der Skandal und vor allem sein Umgang mit ihm wurden heiß diskutiert. Dies soll an dieser Stelle nicht weiter fortgeführt werden, denn Julian Pollina versucht, nach eigener Aussage, viel daraus zu lernen. Dass er auf seinem aktuellen Album dank gekonnter Rollenspiele den Finger aber in andere gesellschaftliche Wundenlegt, ist jedoch unbestritten. Im Interview stellt er dazu eine wichtige Sache klar: Es ist nicht nicht ernst, auch wenn es lustig klingt!

    Weiterlesen
Wir setzen auf volume.at Cookies ein, die technisch notwendig sind oder für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.