Ganz. Schön. Laut. Stark.

Volume's Finest

Diese Events solltest du nicht verpassen!

Mix of the month

Locked Groove: Das Debütalbum "Sunset Service" vom belgischen Technowunderknaben in einem Mix

Gestern woa a schware Partie...

Volume hat auch alle Fotos für dich!

Top of the Volume

    Open House an der New Design University 5. + 6. April Advertorial

    Geschrieben am von Verena Gössl

    Querdenker gesucht! Du interessierst dich für Design – und bist gerade auf der Suche nach einem passenden Studium? Dann komm zum Open House an der New Design University (NDU) und lass dich von unseren Studierenden und Lehrenden beraten: Am Freitag und Samstag, 5. + 6. April, von 10 bis 16 Uhr. Das Open House bietet […]

    Weiterlesen

    6mit Stefanie Heinzmann Fotointerview

    Geschrieben am von Volume Redaktion

    Im März 2019 feiert Stefanie Heinzmann nicht nur ihren 30. Geburtstag, sondern auch die Veröffentlichung ihres neuen Albums „All We Need Is Love“. Sie ist erwachsen geworden und erzählt in zwölf ehrlichen Nummern, wie sie ihre inneren Kämpfe gefochten hat und äußeren Erwartungen entwachsen ist. Dabei hat Stefanie eine klare Botschaft: Liebt – vor allem euch selbst! Für uns hat die sympathische Künstlerin einige davon vor der Kamera nachgestellt.

    Weiterlesen

    Sie sind die Jungs von der Opel-Gang! VOLUME Kinokritik: Weil du nur einmal lebst

    Geschrieben am von Julia Heinelt

    Normalerweise sieht man sie ja hauptsächlich on stage. Aber dank diesem Streifen kann man mit den Hosen durch ihren natürlichen Lebensraum streifen, sich Backstage ein wenig umsehen, beim Catering der Roten Gourmet Fraktion virtuell mitnaschen und den Bandproben lauschen. Campino zuckt gerne aus, Andi haut voll in die Saiten, während Breiti lieber gemütlich herumschrammelt. Und […]

    Gewinne 5 x 2 Kinogutscheine ! Weiterlesen

    Let's talk about Plastic Vor uns die Sintflut #73

    Geschrieben am von Anna Obermeier

    2018 hat für unsere Umwelt glorreich geendet: Die EU beschloss einen ersten Schritt, Einwegplastik aus dem Verkehr zu ziehen. Adé Strohhalme und Wattestäbchen aus Plastik! Alles, wofür es nachhaltige Alternativen gibt, wird verbannt. Yeah! Jetzt heißt es Ärmel hochkrempeln, denn das ist erst der Anfang von etwas Großem.

    Weiterlesen

    Darf’s a bisserl mehr sein? New Hot Shit #73

    Geschrieben am von Bernd Faszl und​  Nina Kränsel

    Ja, Waunsinn, die vorliegende Ausgabe des neuen, heißesten Shits ist ungemein vielfältig! Schaust hierhin, siehst erdige Rockmusik, schaust dahin, experimentellen DIY-Fluxus-Pop. Funk, Indie, Synthpop, Rap, Grime, Drum’n’Bass, Dancehall – check, check, check! Und das Beste ist: Es ist alles, Pardon, saugeil! Einfach leiwand, einfach ganz weit vorn und oben! 2019 legt dick vor – wer danach kommt, muss viel üben. Ein Hoch auf die österreichische und deutsche Musikszenen, ein Hoch auf alle, die die Musik für die Musik machen – l’art pour l’art. Also, bittschön auf Konzerte gehen und Platten kaufen! Die sollen ja was davon haben.

    Weiterlesen

    Echoes Devil May Care

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Irgendwo zwischen Screamo und Emo, zwischen klassischem Rock und Hardcore – so könnte man Devil May Care in aller Kürze beschreiben. Genau in diesem Zwischenraum versuchen die vier Würzburger, ihren ganz eigenen Sound zu kreieren. Daraus entstanden ist nun ein weiteres Album, das dieses Mal den Fokus neben der vielschichtigen Musik auch auf tiefschürfende Emotionen legt.

    Weiterlesen

    Mehr Social, weniger Media Next Stop: Happiness #73

    Geschrieben am von Anna Obermeier

    Seien wir mal ehrlich: Die meisten von uns haben bereits die Hälfte ihrer Neujahrsvorsätze wieder über Board geworfen. Der Plan, weniger Zeit am Smartphone zu verbringen, spukt mir allerdings schon länger im Kopf herum. Zu sehr nervt es mich, immer erreichbar zu sein. Und spätestens, seit ich von seinem Einfluss auf unser sympathisches Nervensystem gehört habe, drehe ich das Handy immer öfter lautlos.

    Weiterlesen

    FM4 Frequency 2019: Line-Up-Phase 3 Musicnews 12.03.2019

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Die Tickets für das FM4 Frequency Festival 2019 gehen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln! Das ist aber auch kein Wunder bei Headlinern wie Macklemore oder Twenty One Pilots – auch das restliche Line-Up, das heute noch einmal um einige Namen erweitert wird, ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern.

    Weiterlesen

    Der Mann von ManCity VOLUME Kinokritik: Trautmann

    Geschrieben am von Julia Heinelt

    Als ehemaliger Kriegsgefangener in England hat es der junge Deutsche Bert Trautmann nicht immer leicht. Nur beim schnellen Kicken zwischendurch lassen sich die traumatischen Erlebnisse, die so ein Krieg mit sich bringt, kurzzeitig vergessen. Nur Jack Friar, seines Zeichens Trainer des örtlichen Fußballvereins, erkennt schnell das Talent des jungen Mannes.

    Weiterlesen

    Rückzug ist keine Option Krautschädl im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Laura Stempfer

    Mitte Dezember gaben die Boyz of Kraut bekannt, dass ihre Bandkarriere nach 15 Jahren zu Ende geht. Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn’s am schönsten ist. Enden wird dann alles dort, wo es einst begonnen hat: mit einem Abschluss Open-Air im Welser Schlachthof Ende August. Sonti hat uns aber davor noch ein paar Fragen zum Ende der Kraut-Ära, zu ihrer letzten Amadeus Nominierung und den Zukunftsplänen beantwortet.

    Weiterlesen

    Der Jäger wird zur Beute VOLUME Kinokritik: Was Männer wollen

    Geschrieben am von Julia Heinelt

    Man könnte meinen, dass um herauszufinden ‚was Männer wollen‘ 3 Minuten-Filmchen reichen. Doch weit gefehlt! Adam Shankman widmet dem Thema heiße 2 Stunden. Dabei bedient er sich in (zu) vieler Hinsicht des Klassikers aus dem Jahr 2000, in dem uns Mel Gibson und Helen Hunt schon mal näher gebracht haben, was Frauen so wollen.

    Weiterlesen

    What the Fuck is this? Bring Me The Horizon im Interview

    Geschrieben am von Daniel Kubera

    New year, new me! Dies oder Ähnliches haben sich wohl auch Bring Me The Horizon gedacht, denn Oli Sykes und seine Crew legten zu Beginn des Jahres ihr durchaus kontrovers diskutiertes, sechstes Studioalbum „amo“ vor. Kaum etwas erinnert darauf noch an den Deathcore der Anfangstage. Warum ihre Experimentierfreudigkeit kein Ende nimmt, wie wichtig die musikalische Weiterentwicklung für den Fortbestand der Band war und wieso „catchy“ nicht gleich „billig“ ist, haben uns Matt und Jordan im Interview erklärt.

    Weiterlesen
Wir setzen auf volume.at Cookies ein, die technisch notwendig sind oder für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.