Lautstärke zum Lesen!

Die lautesten Interviews, Album Reviews und Musiknews

Neueste Posts in Musik

Die lautesten Interviews, Album Reviews und Musiknews

    Zerfall Kind Kaputt

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Kind Kaputt – der Name ist Programm! Das Debütalbum der vier Jungs aus Leipzig bzw. Nürnberg erzählt vom Zerfall ihrer Generation und der Gefühlswelt junger Menschen in der heutigen Zeit am Scheideweg in Richtung Erwachsenenalter.

    Weiterlesen

    Tropical Gothic Black Palm Orchestra

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Zwischen schwarzen Palmen, Rock, Blues, Country und elektronischer Musik – Christian Fuchs versteht es, Dinge zu vereinen, die eigentlich nicht zusammenpassen sollten: Sonnenbrand und Dunkelheit, Religion und Sex, Roadmovie-Romantik und apokalyptische Bilder, die Tropen und Gotik.

    Weiterlesen

    Videopremiere: ELIS NOA "Love Letter" presented by VOLUME

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    „Unser höchstes Ziel ist es immer Musik zu machen, die wir lieben und die unsere ZuhörerInnen inspiriert und ab und an auch fordern darf. Die Texte sind dabei oft eine Möglichkeit, Dinge laut auszusprechen, die ich real nicht auszusprechen wage“, so die Sängerin Elisa Godino über den Sound von ELIS NOA. Die neue EP “Love […]

    Weiterlesen

    6mit Stefanie Heinzmann Fotointerview

    Geschrieben am von Volume Redaktion

    Im März 2019 feiert Stefanie Heinzmann nicht nur ihren 30. Geburtstag, sondern auch die Veröffentlichung ihres neuen Albums „All We Need Is Love“. Sie ist erwachsen geworden und erzählt in zwölf ehrlichen Nummern, wie sie ihre inneren Kämpfe gefochten hat und äußeren Erwartungen entwachsen ist. Dabei hat Stefanie eine klare Botschaft: Liebt – vor allem euch selbst! Für uns hat die sympathische Künstlerin einige davon vor der Kamera nachgestellt.

    Weiterlesen

    Aller guten Dinge sind drei AnnenMayKantereit im Interview

    Geschrieben am von Stephanie Gaberle

    Mit ihrem neuen Album „Schlagschatten“ knüpfen Annen, May, Kantereit und Huck beinahe nahtlos dort an, wo die letzten Töne ihres Debüts „Alles nix konkretes“ gerade erst verklungen sind. Handwerklich bodenständig, charmant authentisch und leidenschaftlich melancholisch stellen sie erneut die relevanten wie banalen (aber gerade deshalb wichtigen) Fragen unserer Generation – denn die sind noch lange nicht alle beantwortet. Restliche Unklarheiten hat Henning May aber höchstpersönlich im Interview beseitigt.

    Weiterlesen

    Panorama La Dispute

    Geschrieben am von Ingo Donot

    Sollte das Jahr 2019 viel zu glücklich und zufrieden für euch begonnen haben, dann empfehle ich das neue Album von La Dispute. Nicht etwa, weil die Platte schlecht wäre – oh nein, ganz im Gegenteil!

    Weiterlesen

    Darf’s a bisserl mehr sein? New Hot Shit #73

    Geschrieben am von Bernd Faszl und​  Nina Kränsel

    Ja, Waunsinn, die vorliegende Ausgabe des neuen, heißesten Shits ist ungemein vielfältig! Schaust hierhin, siehst erdige Rockmusik, schaust dahin, experimentellen DIY-Fluxus-Pop. Funk, Indie, Synthpop, Rap, Grime, Drum’n’Bass, Dancehall – check, check, check! Und das Beste ist: Es ist alles, Pardon, saugeil! Einfach leiwand, einfach ganz weit vorn und oben! 2019 legt dick vor – wer danach kommt, muss viel üben. Ein Hoch auf die österreichische und deutsche Musikszenen, ein Hoch auf alle, die die Musik für die Musik machen – l’art pour l’art. Also, bittschön auf Konzerte gehen und Platten kaufen! Die sollen ja was davon haben.

    Weiterlesen

    Electric Love 2019: Line-Up-Phase 3 Musicnews 14.03.2019

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Das Line-Up der ELF-Main Stages steht, liebe Leute! Heute gesellen sich zu den bereits bekannten Acts noch ein paar wahre Highlights hinzu: Afrojack, Axwell oder Diplo sind nur ein paar Schmankerl von vielen. Doch das ist noch nicht alles: Zusätzlich zu den regulären Bühnen baut das Electric Love heuer aus und ergänzt sein sowieso schon beeindruckendes Arial um drei neue Stages, die da heißen: Shutdown Uptempo Cage, Honeycomb Techno und Roller Disco.

    Weiterlesen

    Echoes Devil May Care

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Irgendwo zwischen Screamo und Emo, zwischen klassischem Rock und Hardcore – so könnte man Devil May Care in aller Kürze beschreiben. Genau in diesem Zwischenraum versuchen die vier Würzburger, ihren ganz eigenen Sound zu kreieren. Daraus entstanden ist nun ein weiteres Album, das dieses Mal den Fokus neben der vielschichtigen Musik auch auf tiefschürfende Emotionen legt.

    Weiterlesen

    FM4 Frequency 2019: Line-Up-Phase 3 Musicnews 12.03.2019

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Die Tickets für das FM4 Frequency Festival 2019 gehen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln! Das ist aber auch kein Wunder bei Headlinern wie Macklemore oder Twenty One Pilots – auch das restliche Line-Up, das heute noch einmal um einige Namen erweitert wird, ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern.

    Weiterlesen

    Rückzug ist keine Option Krautschädl im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi und​  Laura Stempfer

    Mitte Dezember gaben die Boyz of Kraut bekannt, dass ihre Bandkarriere nach 15 Jahren zu Ende geht. Man soll ja bekanntlich aufhören, wenn’s am schönsten ist. Enden wird dann alles dort, wo es einst begonnen hat: mit einem Abschluss Open-Air im Welser Schlachthof Ende August. Sonti hat uns aber davor noch ein paar Fragen zum Ende der Kraut-Ära, zu ihrer letzten Amadeus Nominierung und den Zukunftsplänen beantwortet.

    Weiterlesen

    What the Fuck is this? Bring Me The Horizon im Interview

    Geschrieben am von Daniel Kubera

    New year, new me! Dies oder Ähnliches haben sich wohl auch Bring Me The Horizon gedacht, denn Oli Sykes und seine Crew legten zu Beginn des Jahres ihr durchaus kontrovers diskutiertes, sechstes Studioalbum „amo“ vor. Kaum etwas erinnert darauf noch an den Deathcore der Anfangstage. Warum ihre Experimentierfreudigkeit kein Ende nimmt, wie wichtig die musikalische Weiterentwicklung für den Fortbestand der Band war und wieso „catchy“ nicht gleich „billig“ ist, haben uns Matt und Jordan im Interview erklärt.

    Weiterlesen

    Sonnenuntergang inklusive Supermond Locked Groove im Interview

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Der belgische Musikproduzent Tim Van de Meutter lebt und schafft in Berlin. Unter dem Künstlernamen Locked Groove hat er sich in den vergangenen Jahren einen exzellenten Ruf erarbeitet, wenn es um melodischen aber kompromisslosen Techno geht. Mit “Sunset Service” erscheint nun das Debütalbum von Locked Groove. VOLUME hat bei Herrn Van de Meutter nachgefragt, wie Belgien und Berlin zusammenpassen, was die Inspirationsquellen für sein Debüt waren und wo es die schönsten Sonnenuntergänge zu erleben gibt.

    Weiterlesen

    Rocco HVOB

    Geschrieben am von Reto Allemann

    Hier trifft die schmachtende Stimme eines kalten Engels auf repetitive Rohkost elektronischer Visionen.

    Weiterlesen

    Too Close MIBLU

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Einen besseren Releasetag als den 8. März, respektive den Weltfrauentag, könnte es für MIBLUs erste EP „Too Close“ wohl kaum geben – denn diese Frau ist (für mich) der Inbegriff von weiblichem Selbstbewusstsein, von Power und Zärtlichkeit, von Charme und Authentizität samt großartiger Stimme und außergewöhnlichen Beats.

    Weiterlesen
Wir setzen auf volume.at Cookies ein, die technisch notwendig sind oder für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.