Neueste Posts in Album Reviews

    Let’s Rock The Black Keys

    Geschrieben am von Magdalena Lechner

    „In the summer time, when it’s hot outside.“ – Eine bessere Beschreibung als diese erste Zeile der Nummer „Go“ lässt sich für das neue Album von Dan Auerbach und Patrick Carney kaum finden. Ihr siebtes Studioalbum liefert eine Tracklist, die wie für warme Sommerabende und sonnige Festivalnachmittage geschaffen scheint.

    Weiterlesen

    Rise Hollywood Vampires

    Geschrieben am von Christoph Steiner

    Hollywood Vampires – das sind Joe Perry, Johnny Depp und der Anführer der Untoten Alice Cooper – rammen uns einen Pflock durch das Rockerherz und sorgen gleichzeitig für musikalische Erlösung.

    Weiterlesen

    Doom Days Bastille

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Wir treffen Bastille um „Quarter Past Midnight“, um uns im Schutz der Dunkelheit von unseren Ängsten und Zweifeln sowie der gesamtgesellschaftlichen Verunsicherung abzulenken zu lassen. Denn ihr drittes Album heißt nicht umsonst „Dooms Day“ – zu Deutsch Weltuntergang.

    Weiterlesen

    Adler Natascha P.

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Natasha P. hat einen Adler gesehen – und daraus gleich ein Album gemacht. Bereits seit 2016 im Künstlerkollektiv One Mother aktiv ist „Adler“ ihr erstes Solowerk, in dem die junge Hamburgerin neben ihre Begegnung mit der Natur auch allgemein für die Jugend relevante Themen verarbeitet.

    Weiterlesen

    The Fifth Wall Anchorage

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Laut. Das ist der Inhalt der Facebook Beschreibung der Post-Hardcore-Band Anchorage. Das Quintett aus Wien steht zwar erst am Anfang ihrer Karriere, hat sich aber bereits jetzt einiges vorgenommen – unter anderem den größten Circle Pit Österreichs am diesjährigen Nova Rock Festival. Lautstärke ist dafür sicher mal ein guter Anfang … und wer es mit der Debüt-EP auf die Festivalbühne schafft, scheint sowieso einiges richtig zu machen.

    Weiterlesen

    Perspectives MOTSA

    Geschrieben am von Reto Allemann

    MOTSA aka Valerio Dittrich hat österreichisch-russische Wurzeln und wuchs im Norden Schottlands auf. So global sein Hintergrund, so global ist auch die Kritik auf „Perspectives“.

    Weiterlesen

    Dancing Wrestling Burning Wood Wham Bam Bodyslam

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Wham Bam Bodyslam, das ist rauer Country-Folk-Punk-Walzer-Mix: Das heimische Quintett verbindet Kontrabass, Violine und Mandoline mit Gitarre und Schlagwerk und kreiert so seit 2008 ein umfassendes Klangerlebnis, das sie nun abermals auf eine energiegeladene Platte gegossen haben.

    Weiterlesen

    Dépaysé Sinkane

    Geschrieben am von Oliver Gutbrunner

    Entgegen des Titels verweilt Ahmed Gallab a.k.a. Sinkane weiterhin ohne Orientierungsprobleme versiert im Afrobeat und Fusion Funk, samt elektrifizierenden Rockgitarren und multikultureller Prägung.

    Weiterlesen

    IngI Thorsteinn Einarsson

    Geschrieben am von Laura Stempfer

    Auf „1;“ (one continued) folgt „IngI“ – eigentlich „Ingi“, doch das große i am Schluss bildet in Kombination mit dem Anfangs-i die römische Ziffer 2. Verstanden?

    Weiterlesen
Wir setzen auf volume.at Cookies ein, die technisch notwendig sind oder für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.