Lovestory - Fettes Brot
Fettes Brot
Lovestory
Fettes Brot Schallplatten
2019

Rollt in ein paar Wochen die Hitze übers Land, wird man die frohe Kunde von Balkonien bis zum Baggersee vernehmen: Die neue Platte von Fettes Brot ist Sommer pur!

Geschmeidige Beats, ein bisschen Disco, ein bisschen 80er und als Grundierung die altbekannten, unaufdringlichen Klavierakzente. Textlich wird ganz großes Kopfkino geboten: Ob mit legeren Reimen („Sorry mon Amour, war natürlich nur Autokorrektur“) oder wortgewandter Alltagsphilosophie („Ich nenn dich Ikea. Denn du bist schön, doch echt selten das, was du versprichst. Ikea, weil bei dir immer ein Teil fehlt“).

(c) Jens Herrndorff

Wieder mal beweisen Dokter Renz, König Boris und Björn Beton ihr großes Talent, ansteckende Spaßhymnen mit kritischen Tönen anzureichern. Apropos Talent: Selbst bei den ernsteren Nummern („Du driftest nach rechts“, „Opa + Opa“) erzählen die Hamburger lieber Geschichten, als ins Predigen zu verfallen. Selbst ihre Blödelnummern („Geile Biester“) haben Hitpotenzial.

Also Fenster runterkurbeln und die Anlage voll aufdrehen: Der Soundtrack für den Sommer ist da.

— Leonard Dworschak
Lautstärke

Release 2019-05-03
Shortcut Selbst ihre Fehler haben Swag
Highlight „IKEA"
Connection Beginner, Die Fantastischen Vier