Neueste Posts in Interviews

    Für Immer Ein Deichkind Sein

    Geschrieben am von Nobody

    Traurig, aber viel zu häufig wahr: Die Besten sterben jung. Sebastian Hackert hat im Alter von 32 Jahren diese Erde verlassen. Das musikalische Mastermind von Deichkind ist am 21. Februar an Herzversagen gestorben.

    Weiterlesen

    Sven Väth im Interview: Hals- und Beinbruch

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Auch wenn Sven Väth erst noch Skifahren lernen muss, um das Liebesglück mit seiner österreichischen Frau abzurunden: Wir freuen uns in der Zwischenzeit darauf, dass der Anführer von Cocoon beim Urban Art Forms an den Plattenspielern brettert. VOLUME im Gespräch mit dem Frankfurter Naturburschen.

    Weiterlesen

    DIGITALISM im Interview - Raven Statt Kotzen

    Geschrieben am von Nobody

    Mit ihrem ersten Album „Idealism“ haben Digitalism der elektronischen Musikwelt gezeigt, wie eine Dopamin geschwängerte Synapsenparty klingt, zu der alle eingeladen sind. Jetzt steht der Nachfolger auf dem Arbeitsprogramm und die Plattenkoffer für das Urban Art Forms Festival sind bereits gepackt. Jens ‚Jence‘ Moelle im Gespräch über den hohen Norden, Respekt und akuten Brechreiz.

    Weiterlesen

    Lenny Kravitz im Interview: Labern für die Liebe

    Geschrieben am von Mighty Calvin

    VOLUME hat für euch im Schatten des Eiffelturms einsam ein Billig-Baguette mit dreierlei Käse gefuttert, während der Grund der Pariser Stippvisite abends mit Bob Dylan dinierte. Ein kleiner Ausflug in die widersprüchliche Welt des Lenny Kravitz.

    Weiterlesen

    Razorlight im Interview

    Geschrieben am von twisted.angel

    Während ihres Wien-Aufenthalts traf Volume die Brit-Rocker Razorlight zum Interview. Gitarrist Björn Ågren sowie der neue Drummer David Sullivan-Kaplan, genannt Skully, ließen sich über Internationalität im Bandgefüge, die Liebe und ihr neues Album aus.

    Weiterlesen

    Interview: Sunrise Avenue

    Geschrieben am von Nobody

    Sunrise Avenue. Klingt nach Sonne, nach Liebe, nach Leben. Doch anfänglich wollte sie keine Plattenfrma haben, 102 Mal wurden sie abgelehnt. Der Grund: Eine Band aus Finnland kann keinen fröhlichen Sound verkaufen. Bis sich ein Geldgeber fand, der sogar sein Haus verkaufte, nur um die Band zu unterstützen und gemeinsam mit ihnen eine Produktionsfirma zu gründen. Das war vor 4 Jahren. Von Erfolglosigkeit keine Spur mehr. Mehr dazu erzählt Samu Haber, Sänger von Sunrise Avenue.

    Weiterlesen

    Im Gespräch mit Nils Petter Molvaer

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Da er meint, Interviews dienen der gesunden Selbstreflexion, hat VOLUME für Nils Petter Molvaer den Psychologen gespielt und ihn ordentlich mit Fragen gefüttert: der norwegische Jazz-Tromper mit Hang zu abgefahrenen Beats im philosophischen Diskurs über Gesang in der Musik, Israel und Mariah Carey.

    Weiterlesen

    St. Patrick's Day with Fall Out Boy

    Geschrieben am von Klara Trautner

    Zugegeben, Bassist und Frontsau Pete Wentz hätte in 15 Minuten mehr über seine Band Fall Out Boy ausgeplaudert, als die restlichen drei Mitglieder zusammen. Aber am feierlichen St. Patrick’s Day mit Sänger Patrick und Drummer Andy zu quatschen, war dann auch sehr ergiebig. Ihre Devise: Zum Showgeschäft gehört eine gute Portion Gleichgültigkeit genauso wie Toleranz, manchmal aber bitte eine experimentelle Mischung aus beidem.

    Weiterlesen

    Presswehen im Kreißsaal

    Geschrieben am von Nobody

    72 Stunden vorm Release ihres Debütalbums „Best Most Beautiful“ haben wir Österreichs derzeit wohl spannendstes Indie/Pop/Rock-Konglomerat Freud noch einmal gefragt, wie es sich anfühlt, das Baby freizugeben. Ihm dabei zuzuschauen, wie es gehen lernt und wie furchtbar es eigentlich ist, als Eltern in der wichtigsten Phase der Flügge-Werdung des Erstgeborenen nix mehr ändern zu können. Ein arg verkühlter Axel und sein engagierter Chefsekretär Oliver standen VOLUME Rede und Antwort.

    Weiterlesen

    The Prodigy im Interview

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    The Prodigy haben sich versöhnt und stehen kurz vor einem transkontinentalen Konzertmarathon. Auf ihrem neuen Album müssen alle Angreifer sterben. Paranoia oder gesunder Selbstschutz? Das Wunderkind Liam Howlett über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Musikinstitution The Prodigy.

    Weiterlesen

    Brüste, Bier und Britney

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Am Anfang war der Alkohol, jetzt verdienen Mando Diao mittlerweile Geld mit ihrer Musikkunst, sehr gutes Geld. Die Bandmitglieder Mats, Björn und Gustaf über ihr Leben als Rockstars und den Weg bis zu ihrem aktuellen Album „Give me Fire“.

    Weiterlesen

    Der Rock’n’Roll und sein Hofnarr

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Jesse Hughes lebt den amerikanischen Traum – mit viel Humor und Rock’n’Roll. Dabei ist ihm noch vor ein paar Jahren das Lachen fast vergangen: Nach einer gescheiterten Ehe stürzt er auf den Boden der Realität, Bruchlandung mit finanziellem Totalschaden. Erst sein Busenfreund Josh Homme lässt ihn wieder fliegen. Als Frontmann der gemeinsamen Band Eagles of Death Metal ist Jesse Hughes wieder ganz oben und am 17. März live in Wien. Wir haben vorher in L.A. angerufen, um den passionierten Schnurrbartträger zu interviewen.

    Weiterlesen
Wir setzen auf volume.at Cookies ein, die technisch notwendig sind oder für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.