Fr, 2. September 2016

Neuer Stoff für Online-Zocker - Turtle Beach Herbst Line-Up

Ob Casual Gamer oder Hardcore-Online Held. Audio ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Gamings. Turtle Beach hat uns deshalb auf der Gamescom eingeladen, ihre neuen Geräte näher zu begutachten. Was euch im Herbst in Sachen Hardware erwartet lest ihr hier!

Turtle Beach Stream Mic

Für Streamer wird es ab Oktober das Stream Mic geben. Obwohl es fast zur Gänze aus Kunststoff besteht, kann es trotzdem in der Haptik überzeugen. Dank des USB-Anschlusses und dem mitgelieferten Standfuß kann man das Mikrofon entspannt am Tisch vor sich stellen und Streams von PS4 und Xbox One direkt starten. Natürlich kann es auch für PCs verwendet und dank Plug-and-Play problemlos installiert werden. Als Anschlüsse bietet das X800 einen Kopfhörer-Anschluss, um auf einfache Weise seine Aufnahme abzuhören und mit der Spiellautstärke abstimmen. Natürlich kann das Mikrofon auch für Podcasts, Interviews und andere Zwecke verwendet werden, denn dank der TruSpeak-Technologie gibt es immer klare Stimmenfilterung, egal ob das Mic vor dem Mund ist oder am Tisch steht. Außerdem ist es für echte Streamer möglich, das Mikrofon auf einem Boomstick zu montieren.
Kostenpreis wird bei 99,99 € liegen.

Turtle Beach Stealth 350VR

Die VR-Maschinerie ist in vollem Gange. Doch die komplette Erfahrung gibt es erst, wenn Kopfhörer im Spiel sind. Da die mitgelieferten Stöpsel wie zum Beispiel bei Oculus Rift oder HTC Vive nicht ausreichen, um die volle Dröhnung zu bekommen, erscheint das Turtle Beach Stealth 350VR. Dank der flauschigen Kopfpolster mit eigener Aussparung für etwaige Kabel, die von der VR-Brille wegführen, kann das VR-Erlebnis schmerzlos ins Abenteuer führen. Weiters kann das Headset auch mit Playstation VR verwendet werden, da der Kopfbügel sich auch an größere VR-Brillenbefestigungen anpasst.
Das Headset wird ab 9. Oktober für 79,99 € im Handel erhältlich sein.

350VR

Turtle Beach Stealth 520

Das Turtle Beach Stealth 520 ist der beste Partner der Sony Playstation. Ob PS3 oder PS4 ist egal. Das 7.1 Wireless Headset wird mittels USB-Dongle und optischem Kabel an die Konsole angeschlossen und schon geht der Spielspaß richtig los. Mit einer Akkulaufzeit von ca. 12 Stunden kann jede Art von Audio-Erlebnis genossen werden. Dank vorgefertigter Presets kann man schnell mittels Knopf zwischen den Einstellungen durchschalten. Eine nette Dame sagt einem dann, welches gerade die aktuelle Einstellung ist. Wie bei allen Wireless Headsets wird es über USB geladen, besitzt ein abnehmbares Mikrofon und über separat regelbaren Chat/Game-Volume Controllern.
Das baugleiche Gegenstück für Xbox One hört auf den Namen Stealth 420X+. Der einzige Unterschied zum 520 ist der 5.1 Surround Sound und der Preis beim 420X.
Das Stealth 520 wird ab 13. September für 124,99 € im Handel erhältlich sein, während das 420X+ für 169,99 € am gleichen Tag in den Regalen zu Haben sein wird.

IMG_2800 IMG_2797

Elite Pro Tournament Gaming-Headset

Wer sich dem Online-Zocken komplett verschrieben hat und mehrere Stunden mit Headset vor dem Bildschirm verbringt, der benötigt 100% Komfort. Das Elite Pro Headset bietet all das zu einem fairen Preis von 199,99 €. Es verfügt über Kopfbügel, deren Stärke, wie sie auf dem Kopf aufsitzen, einstellbar sind. Weiters gibt es für Brillenträger die Möglichkeit, in den Ohrmuscheln ein kleines Bändchen anzuziehen, um die Knautschzone zwischen Headset und Brillenbügel zu verringern. Somit drücken die Kopfhörer nicht mehr die Brille auf den Schädel. Praktisch!

Wer davon noch nicht überzeugt ist, der holt sich passend dazu das Elite Pro T.A.C. Der Tactical Audio Controller verfügt über fast so viele Anschlüsse wie ein herkömmlicher PC! Hierbei können Game-Audio, Sprach-Chat, Master-Volume und Mic-Monitor separat geregelt werden. Wer viel zockt, kann sich per Klinken-Stecker das Handy einstöpseln und so telefonieren, ohne den “Arbeitsplatz” zu verlassen. Natürlich gibt es auch optische Ein- und Ausgänge sowie RJ45 Buchsen, um sich auf Turnieren zu einem kleinen aber eigenen Netzwerk zusammenzuschließen. Natürlich kann auf das TAC jedes beliebige Headset angeschlossen werden. Das TAC ist bereits im Handel für 199,99 € erhältlich.

IMG_2802 IMG_2805 IMG_2810 IMG_2808

Was liegt auf euren Ohren? Wird zum Gaming-Herbst noch eine neue Hardware auf eurem Kopf sitzen? Lasst es uns wissen!