Do, 10. November 2016
Revolution Radio
Revolution Radio

Bang, bang, back to the roots! Was ihren Punk bzw. Rock 1994 mit „Dookie“ massenkompatibel machte, scheint auch 2016 noch gut genug zu sein: Einerseits für die kritische Auseinandersetzung mit den heutigen „troubled times“, anderseits für eine nostalgische Selbstreflexion. Während sich erstere Songs mit Amokläufern, Black Lives Matter und Donald Trump befassen, blickt das Trio in letzteren auf seine Anfänge zurück. Dabei geht das Radio leider nicht völlig in Flammen auf, denn die große Soundrevolution bleibt aus. Aber wer erwartet auch, dass sich Green Day nach knapp 30 Jahren Bandgeschichte völlig neu erfinden? [AMY]

— Amy Mahmoudi
Lautstärke

Shortcut FEUERFESTES RADIO
Highlight „SAY GOODBYE“
Connection BLINK 182, SUM 41