Fr, 14. Dezember 2018

Happy Birthday, Nino!

Der Nino aus Wien im Interview

 

Album Nummer 10, 10 Jahre Der Nino aus Wien – es ist ein großes Jubiläum. Nicht viele haben dem heute als Bob Dylan vom Praterstern (mittlerweile Neo-Simmeringer) geadelten Musiker damals eine derart langlebige und fruchtbare Karriere prophezeit. Doch 2018 feiert Nino tatsächlich sein zehnjähriges Bühnenjubiläum. Wir gratulieren ganz herzlich!

Seit gut einem Jahrzehnt bist du der „Bob Dylan vom Praterstern“. Wie gefällt dir dieser Titel eigentlich?

Es gibt Schlimmeres, das man gesagt bekommen könnte!

In den letzten Jahren hat sich einiges verändert … was früher Myspace war, ist jetzt Instagram. Du bist erst seit Sommer dort aktiv. Wie hast du dich in der Zwischenzeit damit angefreundet?

In Instagram habe ich mich noch nicht so reingefühlt. Ich tu mir etwas schwer damit – aber gebt mir ein bisschen Zeit. Myspace war eine tolle Zeit, aber das ist schon Jahre her.

Im September hast du mit Gerda Rogers einen Tag verbracht. Hat sie dir etwas über deine astrologische Zukunft verraten?

Ja, sie hat gemeint, dass ich 2019 eine Auszeichnung erhalten werde! Ich bin gespannt …

(c) Pamela Russmann

Gute Aussichten! Bevor es soweit ist – was hilft gegen den aufkommenden Winter Blues?

In den Süden fahren – vermutlich. Ich hoffe, ich finde mal ein paar Tage Zeit dafür.

Apropos Süden … was macht „Bevor du schläfst“ zu deinem größten Sommerhit?

Habe ich das je behauptet? Die Latte liegt jedoch auch nicht sonderlich hoch bei meinen Sommerhits … ich habe das Lied aber am circa kältesten Tag des Winters geschrieben. Es ist ein sehnsüchtiges Lied.

Stichwort „Sei froh” … worüber hast du dich heute schon gefreut?

Ich habe heute schon den Roncalli Zirkus besucht. Da habe ich mich schon gefreut.

Das glauben wir sofort! Doch was machst du gegen eine akute Schreibblockade?

Einfach schlafen gehen oder ausgehen. Man muss ja nicht ständig schreiben.

Und wie würde Der Nino aus Wien seine Stadt mit nur drei Wörtern beschreiben?

Klein, groß, windig.

Du bist derzeit wieder auf Tour. Wie könnte ich meine Oma für einen deiner Auftritte begeistern?

Sag ihr, dass ich ihr verschollener Enkel bin.

Was würdest du dem Nino von früher heute auf den Weg mitgeben?

Kauf dir einen Terminkalender!

(c) Pamela Russmann

Zum Schluss: Was wird im Jahr 2019 bestimmt ganz großartig?

Die nicht stattfindende Fußball-WM!

Bevor es aber soweit ist: Happy Birthday, Nino!