Di, 10. November 2015

Alles neu im Festivalsommer 2016

Musiknews 10.11.2015

Nachdem Ewald Tatar Wiesen Ende September den Rücken kehrte, blieben die Fragen, was heißt das nun für die Festivalsaison 2016 und wo denn hin mit den wundbaren Festivals Lovely Days, Two Days a Week, Harvest of Art oder der Nova Jazz & Blues Night?

Doch kein Grund zur Panik! Wir verraten euch jetzt, wohin die Reise geht und haben sogar schon ein paar Namen für euch… Aber der Reihe nach:

Neues Zuhause I: Schlosspark Esterházy in Eisenstadt

So manchem kommt jetzt vielleicht die Frage in den Sinn, wie denn Schlosspark und Festival zusammenpassen? Doch hat man die traumhafte Kulisse des Schlosses erst einmal gesehen, wird sofort klar: Das ist ein ganz besonderer Rahmen für zwei Festivals, die seit vielen Jahren mit beeindruckenden Künstlern die Fans begeistern. Die da wären:

  • The Nova Jazz & Blues Night am 8. Juli 2016 mit GREGORY PORTER, and many more to come…
  • Lovely Days Festival am 09. Juli 2016 mit Deep Purple, Jethro Tull’s, Ian Anderson, Ten Years After, and more to come…

Neues Zuhause II: Marx Halle Wien

Mitten im neuen Stadtteil Neu Marx befindet sich die Marx Halle – eine aufstrebende urbane Location, die mittlerweile weit über 200.000 Besucher verzeichnen konnte. Ende des 19. Jahrhundert erbaut, bietet die Halle als erste Schmiedeeisenkonstruktion ihrer Zeit, in der Gegenwart einen wahrlich spektakulären Rahmen für diverse Anlässe und durch seine gute Anbindung und Stadtnähe die perfekte Heimat für folgende Festivals:

  • Urban Art Form Festival am 1. Juli 2016
  • Two Days A Week Special am 6. Juli 2016
  • Harvest of Art Festival am 8. Juli 2016

Neues Zuhause III: Open Air Arena Wien

Natürlich jedem fleißigen Konzertbesucher ein Begriff und seit Jahren eine Institution in Wien: die Arena. Zusätzlich zur unkomplizierten Anreise und der insgesamt guten Infrastruktur wird sie mit ihrem herrlichen Open Air Flair eine chillige Location für folgendes Festival bieten:

 

  • Vienna Sunsplash Festival am 3. Juli 2016

Uns erwartet also ein spannender Festivalsommer voller Neuerungen und Umbrüche. Wir können es kaum mehr erwarten!

Wem es genauso geht, der kann sich ab morgen, Mittwoch dem 11. November 2015 um 10 Uhr auf www.musicticket.at, bei oeticket (www.oeticket.com, Tel.: 01/96096) und in jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketingkunden und Megacard-Members) bzw. unter 01/24924 ein Early-Bird-Ticket sichern!