Di, 24. Oktober 2017

Quickie mit Gernot Kulis

VOLUME #66

Als Kind wollte ich …
… Fußballprofi werden.
Meine letzte Lüge war…
… Ich bin schon am Weg.
Mein Lieblingsschimpfwort lautet …
… Bremser!
Herkulis Stärken sind …
… Probleme mit Witz anstatt
Eine Superkraft, die ich gerne besitzen würde, ist …
… immer wieder die Zeit anhalten zu können, wenn es gerade schön ist. Wobei, dann gäbe es in meinem Leben wohl kein Weiterkommen.
Was ich überhaupt nicht verstehe, ist …
… schimpfen und schlecht reden, anstatt anzupacken.
Comedy ist für mich …
… abschalten zu können. Menschen zu unterhalten, genieße ich jede Minute – auf der Bühne oder im Radio.

Unbedingt anrufen möchte ich noch bei …
… Da ich niemanden vorwarnen will, sage ich lieber nix. Aber es gibt noch viel zu tun.
Am liebsten imitiere ich die Stimme von …
… Hans Krankl. Wenn er dann zu mir sagt: „Huach zua, huach zua sag i ned“, ist das schon sehr lustig.
Mein Lieblingswitz ist …
… Kenne ich keinen. Tatsächlich. Ich selbst erzähle ja keine Witze, sondern Geschichten mit Pointen.
Das größte Abenteuer meines Lebens war …
… Ich liebe es zu tauchen und war schon oft auf Tauchsafari im Roten Meer. Mit Hammerhaien zu schwimmen oder Schiffswracks in 50 Meter Tiefe zu bewundern, ist einfach unglaublich.

Die erste CD, die ich mir je gekauft habe, war von …
… EAV.
Zu kämpfen lohnt es sich für …
… meine Kinder, meine Familie. Für sie würde ich alles tun.
Mein Lebensmotto lautet …
… „Mit dem Hut in der Hand kommst du durchs ganze Land“ (das hat mein Großvater angeblich immer gesagt).
Frage zum Abschluss: Was is‘ mit du?
… Alles. Rufen Sie mich nicht an, ich rufe Sie an …
Fotos: Manfred Baumann