Mein erster eigener Online-Sklave

Wir müssen reden! #53

Ich habe mich kürzlich in einem SM-Forum angemeldet, um mal zu sehen, ob ich lustige Leute für interessante Gespräche finde. Ich hätte nicht gedacht, dass ich ein paar Tage später vor dem Computer sitzen würde, um einem fremden nackten Mann dabei zuzusehen, wie er sich nach meinen Anweisungen vor der Webcam zum Affen macht und dabei auch noch erregt ist.

Na, was geht? Was hast du an?
Was geht, entscheidet halt eher immer der Master. Daheim bin ich meist nackt, so wie jetzt gerade. Master erwarten von einem Sklaven Nacktheit.
Du bist also Sklave. Erklär’ das mal bisschen genauer, was kann man sich darunter vorstellen? Wie äußert sich das, wie läuft das ab? Und ist dir online oder „live“ lieber?
Ja, ich würde mich als Sklave bezeichnen. Ich lasse gern über mich befehlen, mag es, auch mal schlecht behandelt zu werden und werde geil bei Erniedrigung und Demütigung. Mich macht es geil, als Diener zu agieren. Lieber ist mir live, aber da es zeitlich und aufgrund von Entfernung oft nicht klappt, ist online auch sehr OK und geil.
Kannst du erklären, was dich genau fasziniert und erregt am Sklavendasein?
Was mich genau fasziniert, ist schwer zu sagen, es macht mich einfach geil, benutzt zu werden.
Wie lässt sich dein Hobby (kann man es Hobby nennen? Lifestyle?) mit deinem Alltag verbinden? Hast du einen Job? Weiß deine Familie davon? Wie reagieren die Menschen in deinem Umfeld darauf?
Ja, ich habe einen Job, Montag bis Freitag. Aber in der Freizeit bin ich dann gern Sklave. Ich verbringe wohl viel Zeit damit, aber es ist so erregend, ich will es so. Meine Familie und berufliches Umfeld wissen zwar, dass ich schwul bin, vom Sklavendasein allerdings nichts. Im Freundes- und Bekanntenkreis sind aber viele, die alles wissen und damit gut zurechtkommen.
Hast du Limits, Tabus? Worauf stehst du gar nicht?
Grundsätzlich: bleibende Schäden, Verletzungen, Ungesetzliches wie Kinder, Tiere. Ansonsten suche ich Safer Sex und nix mit Scheiße. Pisse kann aber sein. Ich bin schwul, also kann ich auch mit Frauen eher nix anfangen. Bin nicht schmerzgeil aber kann was aushalten.
Und was ist mit der Liebe? Sehnst du dich nicht nach Geborgenheit und jemandem, der dich gern hat und respektvoll behandelt? Bist du in der Lage, „normale“ Beziehungen zu führen?
Meine letzte Beziehung ging vor eineinhalb Jahren auseinander – nach ganzen zwölf Jahren. Derzeit genieße ich es, Single zu sein und machen zu können, was ich mag. Also bin ich eher passiv-devot und suche daher keinen Respekt… Ich wäre aber wohl auch in der Lage, „normale“ Beziehungen zu führen, wobei ich eher jemanden suche, mit dem auch SM und all das möglich ist.
Gut, das war’s dann erstmal.
Danke Herr, ich hoffe, ich konnte die Fragen zu Ihrer Zufriedenheit beantworten. Ihre Sau.