Di, 9. Mai 2017

Toll trieben's die „edlen“ Rittersleut

Volume Filmpreview: King Arthur – Legend of the Sword

Jetzt wird also der König Artus wieder aufgewärmt. Was haben wir denn noch nicht gesehen? Artus beim Blumenpflücken, Artus in der Volksschule, Artus am Klo? Nein, Artus als Zuhälter! In Guy Ritchies neuem Werk wird krampfhaft versucht, etwas „Neues“ zum zugegeben geilen Artus-Mythos beizutragen, leider meist vergeblich.

Am besten ist der Film immer dann, wenn Ritchie das macht, was er am besten kann: Nämlich die englische Lad-Culture darzustellen. Dann führen die Schauspieler einfach so respektlos Schmäh, dass einem das Herz aufgeht, ganz so, als wären sie in ihrem Stammpub in London. Doch leider kommt dann plötzlich wieder eine hirn- und sinnlose Actionszene mit mittelmäßigen CGI-Effekten und einer eins zu eins vom „Herrn der Ringe“ abgeschauten Ästhetik. Und jener Film ist nun auch schon wieder 16 Jahre alt. Da hätte man sich eher was Neues überlegen sollen.

Die H&M Mittelaltergewandung ist auch nicht grad der Burner. Lustig ist, dass sich einige „Game of Thrones“ Schauspieler in Nebenrollen finden, mehr oder weniger gegen den Typ besetzt – was gut ist. Guy Ritchie ist unter anderem auch dafür bekannt, dass er Ex-Fußballern eine Zweitkarriere im Filmgeschäft verschafft. Diesmal ist David Beckham an der Reihe. Alles in allem vergebene Liebesmühe. Popcornkino, allerdings ohne große Ansprüche.


Du glaubst unserem Redakteur nicht und willst selbst nachschauen? 🙂
Dann gewinn hier Packages zum Film mit Kinogutscheinen!


Regie: Guy Ritchie

Mit: Charlie Hunnam, Àstrid Bergès-Frisbey, Djimon Hounsou, Aidan Gillen, Jude Law, Eric Bana
Kinostart: 12.05.2017
Bewertung: 2/5

Gewinne 1 x Kinogutscheine, T-Shirts & Kappen zum Film!

Alle Gewinnspiele

Letzte Chance ... vorbei! Dieses Gewinnspiel ist bereits vorüber. Die glücklichen Gewinner wurden per E-Mail benachrichtigt.
Teilnahmeschluss: 16. Mai 2017