Di, 18. Dezember 2018

Don't worry, be rich!

Supernackt #72

Reich ist geil. Reicher ist geiler. Wer sind die geilsten am Planeten? Wir. Und? Wir werden mehr. Und? Wir werden reicher. Geiler. Der Parasitus Milliardärus hat die Menschheit fest im Griff.

Einblicke in die Gedankenwelt der Reichen und Geföhnten

Liebe Pessimisten, die alles schlecht reden, nur weil das Pumpernickelbrot beim Kacken nicht geholfen hat. Es ist Zeit für eine Klarstellung. Der Welt und der dort ansässigen Menschheit geht es nicht schlecht, nur weil wir „bad news“ orchestriert in eure Hirne massieren und ihr euch in der digitalen, sozialen „fakeness“ verliert. Aber so bedrohlich, wie dargestellt, ist es nicht. Die ängstliche Herde ist nur leichter zu kontrollieren und das Schlechte, dramatisiert verpackt in vereinfachenden, gesellschaftlichen Konzepten, verkauft sich besser als Wohlfühlnachrichten oder die geschwurbelte Wahrheit, auf die ihr eh keinen Bock habt, weil ihr sie erahnt.

Warum muss es der Welt gut (genug) gehen? Weil wir immer noch keine brennenden Heugabeln im Dickdarm stecken haben. Wir vermehren unser Vermögen ohne jegliche Anstrengung. Ihr raunzt.

Wir zweigten mit unseren Cum-Ex- und Cum-Cum- Praktiken in den letzten Jahren 55 Milliarden Euro vom europäischen Fiskus ab. Ihr fragt euch, warum der scheiß Flüchtling Versace am Kapperl picken hat. Klingt pervers, „but makes us cum-cum!“ 55 Milliarden, die der Gemeinschaft gehören, wohl gemerkt. Geld für Bildung, Kindergärten, faire Entlohnung? Gibt es nicht, weil brauchen wir nicht, weil würde nur zur Aufmüpfigkeit von Generationen führen. Wir kontrollieren unseren Wirt und saugen ihn leer. Ohne ihn zu töten. Also keine Sorge, Menschheit. Und wenn der fortlaufende Diebstahl von Milliarden Euro nicht drastisch geahndet wird, dann kann es nicht so schlimm sein. Fester saugen.

Wir vermehren uns ganz entspannt. Ihr starrt angsterfüllt und konzeptlos ins fremde Auge der Überbevölkerung. Wir verschlingen die schönsten Orte und Menschen, solange es sie noch gibt. Ihr kaut ängstlich in euren Löchern an den Fingernägeln. Weltweit nimmt die Zahl der Milliardäre zu. Wir gehen viral. #richkidsoninstagram metastasiert. An den Knotenpunkten des Handels, des Kapitals, des Profits entstehen wir.

Don’t worry, be rich!

Wir werden immer jünger, ganz von selbst. Ihr spiegelt die Trümmer eurer Träume wieder, wir eure Träume. Unsere Körper schweben durch die fortschrittlichsten Behandlungsmethoden unter den geschultesten Augen der größten Meister ihrer Spezialdisziplin. Start Ups und die disruptiven Möglichkeiten, die der Anfang des digitalen Zeitalters bietet, spülen frisches Blut in unsere Altherrenriege.

Wir werden eure Zukunft sein. Egal, wie schlimm es kommt, die Menschheit wird überleben. Wir werden überleben. Dank euch, die uns immer alles gegeben haben. Ihr seid doch die Geilsten! Danke! Wir bleiben die Reichsten. Reich ist reich.