Di, 17. September 2013

In die 'Seitenblicke' kommen

Dinge, die du getan haben musst... #32

bevor du alt/fad/tot bist…

Jesus hatte scheinbar recht. Es gibt ein Leben nach dem Tod. Es ist natürlich nicht so cool, wie mit 20 Snow-/Wake-/Skate- und sonstige Boards zu riden, ziemlich wahllosen Geschlechtsverkehr mit Altersgenossen zu haben und Unmengen von bewusstseinsfrittierenden Substanzen einzuwerfen. Aber das Untotenleben ist eventuell besser, als gar keins. Es gibt sogar eine Sendung im Fernsehen, welche die Untoten in ihrem natürlichen Habitat zeigt: Nein, nicht „The Walking Dead“, sondern die Seitenblicke.
Es ist eine Herausforderung bei Untotenparties und Zombiebällen live herauszufinden, warum alle Leute in der Sendung so gelangweilt, alt oder krank aussehen. Wahrscheinlich, weil sie tatsächlich so gelangweilt, alt oder krank sind. Aber sicher kannst du dir nicht sein, solang du nicht eigenhändig bolivianisches Marschpulver oder Aperol Spritzer gemeinsam mit ihnen konsumiert hast. Zusätzlich musst du Niki Lauda noch auf ein Flascherl Dom Perignon einladen, denn der Mann hat bekanntlich nichts zu verschenken. Wenn du noch sinnbefreite Stehsätze in eine Kamera sprechen darfst, hast du es geschafft. Doch Obacht! Wenn du nicht aufpasst, wird aus dem Experiment blutiger Ernst und du gehörst plötzlich dazu. Diese Gefahr ist leider stets gegeben, aber da musst du durch, denn du willst ja den dereinstigen Enkeln nicht erzählen müssen, dass du die Jugend nur mit Fastfood, Blümchensex und Videospielen verbracht hast. Oder?