Fr, 6. November 2009
Sonic Boom - Kiss
Kiss
Sonic Boom

Wahrscheinlich hatte Paul Stanley Recht, als er noch im Vorjahr meinte, KISS sollten nie wieder ein Studioalbum veröffentlichen, da die Fans live ohnehin nur altes Material hören wollten. Jetzt ist es trotzdem soweit: „Sonic Boom“ ist da – mit dem furchtbarsten Albumsleeve der Bandgeschichte und elf Songs, von denen es früher wohl keiner über den Demo-Status hinaus geschafft hätte. Nicht falsch verstehen: „Sonic Boom“ rockt eh recht brav dahin, vor allem die Nummern von Dollardruckmaschine Gene Simmons. Gemessen an den Glanzzeiten bleibt „Sonic Boom“ aber nur KISS-Durchschnittsware. Fans legen sich lieber das gleichzeitig erschienene Soloalbum „Anomaly“ von Ex-Gitarrist Ace Frehley zu – das ist nämlich richtig gut. (CLög)

— Nobody