Fr, 30. September 2005
Fields Of May - Litterbox
Litterbox
Fields Of May

Litterbox haben nun nach sechs Jahren Tonträgerpause ihren zwoten Longplayer veröffentlicht. Wer weiß, wie schwer es ist, in Österreich ein Album finanziert oder zumindest teilfinanziert zu bekommen, wird sich über die lange Pause nicht wundern… die erste EP und das erste Album war noch bei Brefkas Ready erschienen, nun haben sie ihre Heimat bei Wohnzimmer Records gefunden, bei denen auch Zuka ihre Zelte aufgeschlagen haben. Ihre Musik bezeichnen sie als ´immer noch Indie Rock. Nicht Alternative. Und schon gar nicht Britpop.´ Wer diese drei so unterschiedlichen Extreme der modernen Popularmusik für sich zu definieren vermag, wird zu diesem Elaborat zeitgenössischer Musik-Kunst wissend-genießerisch mit dem Kopf nicken können. Weniger beschlagenen Hörern wird dieses Album vielleicht einfach nur gefallen. (guru)

LINKS http://www.litterbox.at

— Nobody