Mo, 4. September 2017

Zockerspaß leicht gemacht - Sony's PlayLink

Sony hat auf der gamescom 2017 die Produktpalette seines neuesten Franchises – Playlink – vorgestellt. Gleich 3 Games erscheinen innerhalb des nächsten halben Jahres, die Spieler auf der Couch zum Lachen bringen werden. Spoiler: es wird richtig geil!

Sony hat uns eingeladen, um mit anderen Spielern auf der Couch zusammen zu sitzen, und um den Thron zu kämpfen. Oder zu zeigen, wer wirklich am meisten Wissen hat. Oder wer gut bluffen kann. Frantics, Knowledge is power und Hidden Agenda sind zwar von Grund auf verschiedene Spiele, haben aber ein Ziel: Spaß machen. Und das funktioniert!

Knowledge Is Power!

Der ewige Kampf um das Wissen soll nun entschieden werden! In Knowledge Is Power geht es viel um Hirnschmalz, aber auch um Spaß! 6 Spieler dürfen aus den verrücktesten Kategorien wählen, wie Alkohol, Geschichte Nordamerikas, Musik und vielen mehr, um ihr Können zu beweisen. Doch ein pures Wissen-Game wäre langweilig! Jeder Spieler hat Joker, die er einsetzen kann, um seine Kategorie-Wahl zu unterstreichen, man darf andere Spieler sabotieren und ihnen das Erraten von Antworten zu erschweren. So muss man auf das Smartphone tippen, wenn die Antwort-Buttons eingefroren sind oder wischen, wenn der Bildschirm “vollgeschleimt” ist.

Knowledge Is Power erscheint im Winter 2017.

Hidden Agenda

Hidden Agenda ist anders. Angelehnt am Playstation4-Hit Until Dawn geht es um eine düstere Polizei-Story. Die Spieler haben laut einer Studie den Teenie-Horror gemeinsam gezockt, obwohl es sich nur um ein Einzelspieler-Game handelt. Doch das Gefühl der Community und der gemeinsamen Entscheidungen habe signifikant an der Entwicklung von Hidden Agenda beigetragen.
Polizistin Becky muss nämlich einen Fall lösen und Spieler sollen sie dabei unterstützen. Das storydriven Gameplay ist auf Entscheidungen ausgelegt und das Spiel reagiert darauf. So muss man wählen, ob man das Opfer eines Verbrechens oder den Kollegen retten will, je nachdem, wie die Mehrheit wählt, ändert sich danach die Geschichte und so erhält man immer wieder einen neuen Polizei-Thriller. Die Story an sich soll laut Entwickler Supermassive Games nur 3-4 Stunden dauern, doch dank des hohen Wiederspielwerts sollte auch für längere Partynächte gesorgt sein.
Im Hidden-Agenda Modus erhält ein Spieler während der Geschichte einen Geheimauftrag, den er erfüllen muss. Dazu ist ein gutes Pokerface Voraussetzung, denn man muss die anderen Mitspieler zu den eigenen Entscheidungen drängen, ohne dass die bemerken, dass man die Hidden Agenda mit sich trägt.

Hidden Agenda erscheint am 25. Oktober für PS4.

Frantics

Frantics ist mit Abstand das witzigste der neuen Playlink-Games. Ein äußert intelligenter Fuchs hat es satt im Wald zu leben. Da er mit niemandem dort wirklich eine gute Konversation aufbauen kann, muss er sich neue Bespaßungen suchen, um zufrieden gestellt zu werden. Deshalb lädt er ein zum tierischen Durcheinander!
Zuerst müssen Spieler Selfies machen, um ihr animalisches Ich zu entdecken. Jeder Mitspieler wird dann zu einem Wesen der Fauna – auf ulkige Art und Weise. Und schon geht der Wahnsinn los. In verschiedenen Minigames müssen vier Spieler um Kronen und den Sieg am Thron kämpfen, um den Fuchs zu besänftigen. Dabei handelt es sich zwar um Einzel-Challenges, die auch meist im Team gelöst werden können. Wir mussten auf einer Eis-Plattform balancieren und der letzte übrige Spieler gewinnt das Spiel. Doch sollte man auf die Schultern eines anderen Spielers springen gewinnen beide! So könnten alle vier mit einer Krone nach Hause, wäre aber zu langweilig!
Deshalb ist Frantics ein verrücktes Game, das zwar Teamwork erfordert, die Teams aber immer sehr flexibel hält und viel sehr viele Lacher sorgt. So nutzen die Entwickler Napnok Games das Handling mit Smartphones so aus, dass man sogar geheime SMS und Anrufe vom Spielleiter Fuchs erhält, um Geheimaufträge zu erfüllen!

Frantics erscheint im Frühjahr 2018.