Mi, 1. Juli 2020
und täglich grüßt das Nebelhorn - Dread Nautical

und täglich grüßt das Nebelhorn - Dread Nautical

Dread Nautical

Dread Nautical ist ein strategisches roguelike, das stark an Spiele wie XCOM erinnert. Man sucht sich anfangs einen von vier Charakteren aus und findet laufend neue Mitstreiter und versucht das Geheimnis des Schiffes Hope zu lüften.

Eingebaut werden viele Zufallsfaktoren, die jedem Playthrough seinen eigenen Geschmack verleihen und zudem fordern, seine Strategie jeder neuen Situation anzupassen. Das zufällige Equipment, die Ausrichtungen der Gegner oder der Türen, all das kann einem ein Fluch oder ein Segen sein.

Fans von rundenbasierten RPGs werden hier sicher einige Stunden Spaß haben. Jedoch von der Geschichte, den Dialogen oder optischer Abwechslung darf man sich nicht allzu viel erwarten. Die 20 Decks sind Großteil aus den selben Räumen zufällig generiert, die Dialoge sind ziemlich klischeehaft und „nachvollziehbarer Menschenverstand“ ist bei den NPCs nicht vorhanden. Darum ist es am besten einfach darüber zu lachen und sich auf den nächsten Kampf vorzubereiten.

— Paul

7

Das Gute

+ gut durchdachtes Kampfsystem

Das Schlechte

- Mangel an überzeugender Erzählung

Shortcut Dread Nautical
Release 19. Sep 2019
Studio Zen Studios
Publisher Zen Studios
Alles in Allem Interessantes Gameplay, aber wenig Geschichte