Alles auf Null

Alles auf Null

Generation Zero

Wenn die Welt am Abgrund steht. Wenn man nur noch sich selber trauen kann. Wenn dort draußen nichts mehr lauert als der mechanische Tod. 

Mit Generation Zero startet Avalanche Studios in ein neues dystrophysches Zeitalter. Das einzige Ziel: ÜBERLEBE IN EINER FEINDLICH GESINNTEN WELT.

In Generation Zero’s gamescom Demo, in der wir ausnahmsweise sogar selbst mit den Entwicklern spielen durften, erkunden wir eine große, offene und menschenleere Welt. Was geschehen ist, ist uns unklar, doch umso größer ist unsere Neugier und Entdeckerdrang.

Doch hinter jeder Ecke oder auch auf jedem weiten Feld lauert der metallene Tod, in Form unterschiedlichster Roboter. Diese folgen einer durchgängigen Simulation und bewegen sich mit klarem Ziel durch die Welt.
Zu unserer Verteidigung steht uns eine Vielzahl an Waffen und Ausrüstungen, die wir zum Teil aus den Überresten erledigter Feinde erbeuten oder frei in der Open World gefunden werden können.

Gemeinsam suchen wir unseren Weg schon naht die nächste Gruppe an feinden. Alleine hätte ich nur meine EMP nutzen können um herannahende Feinde zu lähmen, doch dank nahtlosen Koop-Mehrspielermodus kommt schon die Unterstützung hinzu. Insgesamt können bis zu vier Spielern gemeinsam durch die Weiten von Generation Zero ziehen.

Generation Zero erscheint 2019 für PC, PS4 und Xbox One.