So, 1. September 2019
MAYHEM IS COMING

MAYHEM IS COMING

Borderlands 3 @ Gamescom 2019

Auch wir legten auf der Gamescom einen Stopp bei Gearbox Studios und ihrem bald erscheinenden Titel Borderlands 3 ein. Dabei durften wir einen kurzen Blick auf die Endgame Inhalte des neuen Looter-Shooter werfen und auch Producer Chris Brock stand uns mir Charme Rede und Antwort was die Zukunft von Borderlands 3 betrifft.

Borderlands ist eine Franchise, dass seine Fans mit einer Mischung aus witziger Story, interessanten Charakteren und einer Menge Koop für den gemeinsamen Spaß bereits seit Jahren fängt. Auch der dritte Teil (der eigentlich der vierte Teil ist zählt man Pre-Sequel dazu) soll daran nichts ändern sondern das Spielerlebnis auch noch intensivieren.

Mit neuen Klassen, wie etwa dem Beastmaster, mit dem wir ein Haustier aus der Welt von Borderlands unser eigenen nennen, das sich sogar ala Pokemon entwickeln kann, stellen wir uns den neuen Feinden: Children of Vault über die uns Chris Brock im Interview auch noch einiges erzählte.

Für den Endgame Kontent ist gesorgt. Auf der Gamescom durften wir erstmalig die „Proofing Grounds“, ein Spieleelement, das wir bereits aus anderen Games kennen testen. Dabei werden unsere Fähigkeiten in eigenen dafür vorgesehenen Gebieten auf die Probe gestellt. Es gilt alle Feinde auszuschalten und im besten Fall auch noch Nebenaufgaben, wie etwa ein Zeitlimit einhalten, zu bestehen. Schafft man dies gibt es besseren Loot am Ende der Runde.

Welche Endgame Inhalte wir sonst noch erwarten können? Fragen wir doch Chris Brock selbst:

Danke Chris für deine Zeit.