Do, 24. September 2015

For The King – vielversprechendes RPG im Civilization-Design

For The King Party

Nachdem der König von einem unbekannten Angreifer ermordert wurde, übernehmen dunkle Kräfte das Königreich Fahrul. Eure Aufgabe ist es nun dem Bösen Einhalt zu gebieten um die Wahrheit hinter der Ermordung eures Königs ans Tageslicht zu bringen.

Civilization als RPG

For The King ist ein neues rundenbasierendes Rollenspiel welches versucht das klassische RPG mit bekannten Brettspiel-Elementen zu verbinden. Die Weltkarte des bereits finanzierten Kickstarter-Titels ist in mehrere unterschiedliche Felder unterteilt und erinnert sehr rasch an die beliebte Civilization-Reihe. Ähnlich wie bei anderen rundenbasierenden Spielen bewegt ihr euch durch den Einsatz von Aktionspunkten durch die Welt von For The King und könnt sogar im späteren Spielverlauf Schiffe erwerben um die unbarmherzige See zu erkunden.

For The King design

Eines der zahlreichen interessanten Features, ist das dynamische Wettersystem. Verschiedene Wetterbedingungen oder Tageszeiten lösen nicht nur besondere Events auf der Weltkarte aus, sondern beeinflussen ebenfalls das Spielgeschehen und die Fähigkeiten eurer Charaktere. So wird zum Beispiel ein Durchgang durch einen Erdrutsch versperrt, oder einer eurer Charaktere wird aufgrund des starken Regens krank. Es lohnt sich also in einem Dorf oder der Taverne einer Stadt einzukehren um sich auszuruhen, oder im schlimmsten Fall in der Wildnis ein Camp aufzuschlagen um sich zu schützen.

For The King Camp

Gemeinsam seid ihr stark

Das Besondere an For The King ist der inkludierte Online-Coop-Modus. Ihr könnt demnach entweder alleine die Kontrolle über eure komplette Party übernehmen, oder ihr nutzt den Multiplayer-Modus und begebt euch mit euren Freunden auf die gefährliche Reise durch Fahrul. Gemeinsam zu spielen bedeutet jedoch nicht, dass ihr nicht auch auf eigene Faust handeln könnt. Auf euren Abenteuern könnt ihr euch aufteilen um so schnell wie möglich das Land zu erkunden, oder ihr entscheidet euch für die sichere Variante und bleibt zusammen um gemeinsam gegen Feinde vorzugehen. Es wird ebenfalls tierische Begleiter geben, welche eurch durch passive Buffs unterstützen und die Umgebung nach Ressourcen und Materialien absuchen.

For The King Smash

Rundenbasierendes RPG trifft auf Pen & Paper

Obwohl das rundenbasierende Kampfsystem dem von klassischen JRPGs ähnelt, gibt es doch einige Neuerungen welche die Gefechte von For The King interessanter gestalten. So wird zum Beispiel durch ein einzigartiges Slot Roll-System entschieden, ob eure Spezialangriffe den Gegner treffen, oder ob ihr einen kritischen Fehlschlag landet und eure Waffe aufgrunddessen zerstört wird. Falls dies geschehen sollte ist das jedoch kein Grund um sofort das Handtuch zu schmeißen, sondern bloß ein weiterer Ansporn um euch eure eigene Ausrüstung herzustellen, oder um tödliche Dungeons auf der Suche nach legendären Schätzen zu durchqueren.

For The King Loot Schätze

Seid ihr also auf der Suche nach einem neuen Rollenspiel in dem ihr und eure Freunde euch gemeinsam Horden von Gegnern stellt, atemberaubende Schätze erbeutet oder einfach nur durch das wunderschöne Fahrul reist? Wenn ja, dann solltet ihr schleunigst einen Blick auf das neue RPG von IronOak Games werfen.

https://www.youtube.com/watch?v=7pw07YW2CZs