Neueste Posts in FM4 Frequency Festival

Entlang der Traisen finden sich jedes Jahr tausende FreaQs ein, um in Day und Night Park der Musik aus den unterschiedlichsten Genres zu huldigen. Volume hat alle Infos, Bands, Fotos und vieles mehr für euch.

    Lauter als der DJ Billy Talent im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Afraid of Heigths? Da niemand von Billy Talent wirklich schwindelfrei ist, stürzten sich die Kanadier im letzten Jahr mit ihrem fünften Album nur metaphorisch aus luftigen Höhen in die tiefsten Abgründe und damit in den Kampf – gleichermaßen in die innere Auseinandersetzung mit sich selbst als auch in jene mit der Gesellschaft, in der wir alle zusammenleben. Mit der puren Macht des Rock’n’Roll im Rücken landen sie 2017 als Headliner am FM4 Frequency Festival, um dort zu verkünden: Habt keine Angst vor Veränderung! VOLUME hat mit Ian und Jon den Sprung gewagt.

    Weiterlesen

    Die zehn Turbo-Gebote Turbobier im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Mit ihrer bieristischen Glaubensgemeinschaft verwandeln Turbobier nicht nur Radler in richtiges Bier. Nein, auch Ungläubige werden von Marco Pogo in ein besseres, fetteres Leben geleitet. VOLUME hat mit dem Glaubensführer die zehn wichtigsten Turbo-Gebote für streng gläubige Bieristen aufgestellt.

    Weiterlesen

    So und nicht anders Broilers im Interview

    Geschrieben am von Daniel Kubera

    Mit ihrem siebten Studioalbum „(sic!)“, dem selbst gegründetenLabel sowie einer Hallen- und Festivaltour mit zwei Stopps in Österreich wollen es die Broilers 2017 noch einmal so richtig wissen. Wir haben uns mit Sammy Amara – Sänger, Texter und Komponistder Düsseldorfer Punkrocker – über (k)ein Leben nach dem Tod, ihr Manifest und das Rezept für ein besseres 2017 unterhalten.

    Weiterlesen

    A Life Of Magic Bilderbuch im Interview

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Seit „Feinste Seide″ steht fest, wo die Freshness herkommt: Bilderbuch sorgen aktuell für die wahrhaft spektakulärsten Kunststücke im deutschsprachigen Popzirkus. Nach dem großartigen „Schick Schock″ gönnt sich die Bandfamilie jetzt ein „Magic Life″. VOLUME hat mit den Gründungsmitgliedern Maurice Ernst und Peter Horazdovsky aktive Traumforschung betrieben, die Entwicklungen der letzten Jahre analysiert und einen Blick zum Ernst-Happel-Stadion riskiert. Man wird ja noch träumen dürfen! P.S.: Erzählt euren Mädels, die Jungs sind am FM4 Frequency Festival 2017 wieder in der Stadt!

    Weiterlesen

    Wider den Erwartungen Bastille im Interview

    Geschrieben am von Michael Ledl

    Das muss den Jungs erst einmal jemand nachmachen – den großen Durchbruch in Europa feierten die britischen Indie-Popper Bastille vor drei Jahren nicht mit Politkritik oder hedonistischen Partynacherzählungen, sondern mit einem Song über einen tötenden Vulkan. „Pompeii″ war das glanzvollste Extrakt des Debüts „Bad Blood″, das ihnen respektable Festivalspielzeiten auf dem ganzen Kontinent bescherte. Mehr als drei Jahre und unzählige Shows später kehrt das Quartett mit dem Nachfolger „Wild World″ zurück und verwundert so manch altgedienten Fan mit Gitarren und HipHop. Dan Smith und Kyle Simmons beziehen dazu Stellung.

    Weiterlesen

    Individualität statt Konformismus Boys Noize im Interview

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Skrillex zählt zu seinen besten Hommies, Snoop Dogg chillt gerne mit ihm im Studio und der Klaviervirtuose Chilly Gonzales schwört auf seine elektronischen Beats. Alexander Ridha alias Boys Noize ist bestens im Geschäft, denn auch als Solokünstler beweist er regelmäßig feinstes Gespür für die hohe Kunst der harten Technoschläge. „Mayday″ heißt sein viertes Album, am 17. August eröffnet der Wahlberliner das FM4 Frequency Festival. Interviewalarm!

    Weiterlesen

    Asche zu Asche, Eis zu Eis The Kills im Interview

    Geschrieben am von Amy Mahmoudi

    Eine der wohl widerlichsten und kompliziertesten Fingerverletzungen der kontemporären Musikgeschichte lockte The Kills aus ihrer komfortabel-verruchten Garage und zwang ihren fingerreduzierten Gitarristen nach neuen Mitteln und Wegen für seinen musikalischen Output zu suchen. Immer an der Seite des seither digital-einhändig am Tablet agierenden Jamie Hince: Partnerin in Crime Alison Mosshart, die konträr, doch tief verbunden ihren analogen Garagenschick dagegenhält. VOLUME hat mit der Rock’n’Roll Queen die obligatorische Zigarette danach geraucht und herausgefunden, dass es nicht nur eine Antwort auf unsere Fragen gibt.

    Weiterlesen

    4 Grad Celsius Parov Stelar im Interview

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Der Oberösterreicher Marcus Füreder ist Parov Stelar, zelebriert den feinsten Electroswing auf dem ganzen Planeten und residiert in seiner Freizeit zwischen Maierhof und Mallorca. Mit VOLUME verbindet ihn eine langjährige Interviewfreundschaft, im August gibt es endlich ein Wiedersehen live beim FM4 Frequency Festival in St. Pölten. Außerdem spielen Parov Stelar und seine Band kommenden Winter in der Wiener Stadthalle. Bevor es losgeht, hat er uns noch ein paar köstliche Antworten auf unsere delikaten Fragen gegeben. VOLUME bedankt sich für das Interview des Jahres – Prost bei 4 Grad Celsius!

    Weiterlesen

    Kein Ende in Sicht Twenty One Pilots im Interview

    Geschrieben am von Michael Ledl

    Es gibt Songs im Radio, die einfach nur nerven. Und es gibt die Hits von Twenty One Pilots: Mit „Car Radio″, „Stressed Out″ oder „Heavydirtysoul″ sorgt das US-amerikanische Musikerduo für beste Laune anstatt für schlechte Stimmung. Das Erfolgsrezept: Tyler Joseph und Josh Dun schreiben ihre Songs nicht für die Hitparaden, sondern für die Konzertbühnen dieser Erde. Der internationale Erfolg gibt ihnen mehr als Recht, ein Ende ist noch lange nicht in Sicht. VOLUME hat Josh Dun getroffen, um mit ihm über Musik im Autoradio, Stressabbau, Reggae als Inspirationsquelle und Lieblingsschlagzeuger zu philosophieren.

    Weiterlesen

    One-Man-Powershow Jack Garratt im Interview

    Geschrieben am von Philipp Heinkel

    Heiß. Heißer. Jack Garratt! Der Hipster aus dem Vereinigten Königreich beherrscht neben einer kultivierten Bartpflege auch die hohe Kunst der elektronischen Popmusik, ganz ohne fremde Hilfe. Ob im Studio oder auf der Bühne – Jack Garratt ist ein ausgezeichneter Alleinunterhalter, eine One-Man-Powershow. Dafür steht er ganz oben auf der Liste „The BBC Sound of 2016″ und kommt im August zum FM4 Frequency Festival. VOLUME hat mit Jack Garratt über sein Team im Hintergrund, die Lieblingssongs aus seinem Debütalbum „Phase″ und den berühmten Plan B gesprochen.

    Weiterlesen
Wir setzen auf volume.at Cookies ein, die technisch notwendig sind oder für statistische Auswertungen und Marketingzwecke genutzt werden. Nähere Informationen sind in unserer Datenschutzerklärung zu finden.