Aber Achtung! Euch erwartet ein tobendes Bildergewitter aus Zitaten und Querverweisen auf Filme, Serien und Regisseure, die in verschiedensten Settings mit akribischer Genauigkeit zu einem Gewaltakt an Video verdichtet wurden, das euch in drei Minuten locker von den Sesseln fegt. Da möchte man fast nicht glauben, dass es sich um das erste Musikvideo in 18 Jahren Bandgeschichte handelt.

Bevor es losgeht, noch ein paar wichtige Anmerkungen: Die vielschichtige Verwirrungsgeschichte stammt aus dem eigenen Haus. Jeder Arbeitsschritt und alle Rollen wurden von Porn To Hula übernommen. Es gibt keinerlei digitale Effekte oder Animationen und trotz des lächerlichen Budgets von 126€ gibt es einiges zu sehen. Aus Realität wird Einbildung, Einbildung wird zu Paranoia und die Paranoia erfüllt sich in Realität … Moment, welche Realität?

Egal, wir wünschen euch viel Spaß mit dem ersten Video von Porn To Hula zu ihrer Single "Nazi Saucers From Outer Space" – jetzt exklusiv und nur auf VOLUME.at.

 

 

 

"Nazi Saucers From Outer Space" stammt aus ihrem aktuellen Album "Big Cups 'N' Refills", von dessen Livequalität man sich an folgenden Terminen überzeugen kann:

  • 15. September 2016 // Chelsea, Wien
  • 16. September 2016 // Stadtwerkstatt, Linz
  • 17. September 2016 // Gei, Timelkam (w/ Parasol Caravan)
  • 22. September 2016 // Explosiv, Graz (w/ Parasol Caravan)
  • 23. September 2016 // Freiraum, St. Pölten (w/ Parasol Caravan)