Do, 19. Dezember 2013

Unfasslich 80 - Pünscher

Wichtige Hinweise zum richtigen Punschgenuss

Punsch ist ja derzeit in aller Munde. Um auch wirklich das richtige Punsch-Trink-Verhalten an den Tag zu legen, hier einige wertvolle Tipps dreier Herren aus der U2.
Drei Herren (unterscheidbar an den Haubenfarben Rot, Schwarz und Blau) stehen inklusive Punschhäferln in der U2.
Rot: „Oida, da dritte Punschstond wor des jetz. I waaß ned amoi mehr, wöche Forb de U-Bahn hod.“
Schwarz: „Reg di ned auf, so vü homma a no ned trunkn.“
Blau: „Najo, bei an jeden Stond mindastens 3.“
Schwarz: „Und? Schaut’s… i erklär eich wos… Es is wichtig, doss ma immer glei a poor trinkt.“
Blau: „Warum?“
Schwarz: „No schau, erstens is da donn imma schee worm. Und des is wichtig bei der Költn.“
Rot (erleuchtet): „Ahaa!“
Schwarz: „…Und zweitens konnst nur wonnst mehrere Pünscher trunken host, an Stond beurteillln, ob der guad is.“
Blau: „Na des stimmt.“
Schwarz: „Sog i da jo.“
Blau: „Owa, doss ma do glei a Häferl wieda am Weg mitgnumman hom, wor unnedig.“
Rot: „Jo stimmt.“
Schwarz: „Nana, des is a ane der wichtigsten Regeln beim Punschsaufen: Nie ohne Häferl dosteh.“
Rot: „In da U-Bahn? Do schittst jo nur aus…“
Schwarz: „Owa du brauchst an Üwagong zwischen de Standln! Sunst wird da koid oder no schlimmer: Du nüchtast aus!!!“
Blau: „Na des woima ned…“
Schwarz: „Wos ma auf jeden Foi no beachten soitaten: Wir miassn a kurz wos essen donn.“
Rot: „Auf jedn Foi!“
Schwarz: „Es haaßt ja eigentlich, dosst noch jeden 5. a Wiaschtl brauchst. Des homma verobsäumt…“
Blau: „Na des geht ned! Do iss i liaba glei zwa!“
Schwarz: „Gefährlich! Zum Schluss wird da schlecht! Do muasst aufpassen. I hob des im Griff. I moch ma ob jetz imma a Stricherl noch an jeden Punsch. Sunst host jo de Pünscher nimma unter Kontrolle.“
Rot: „Du bist leiwand.“
© Eiki

Mehr Unfassliches findest du hier
Unfasslich auf Facebook