Di, 6. September 2016

Sagen sie bitte 'Ja!'

Unfasslich #59

„Wenn Sie etwas über unsere Produkte erfahren möchten – drücken Sie 1“, „Wenn Sie Fragen zu ihren Kosten haben – drücken Sie 2“, „Wenn Sie nicht wissen, wozu Sie eigentlich Fragen haben und gar nichts bisher auch nur annähernd passend geklungen hat, können wir Ihnen leider nicht helfen.– Noch besser wird’s nur, wenn man sich nicht durch Tastendruck, sondern durch Worte verständigen muss. Kleines Beispiel aus Eiki’s Leben: Ein Anruf beim Internetservice.

Automatische, leicht metallisch klingende Frauenstimme (ALMKFS): „Herzlich Willkommen, wenn Sie Probleme mit Ihrer Internetverbindung haben, sagen Sie bitte ‚JA‘…“
Eiki: „Ja.“
ALMKFS: „Icch hha-be Sie ni-icht ve-er-standen. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Internetverbindung haben, sagen Sie bitte ‚JA‘…“
Eiki: „JA!“
ALMKFS: „Icch hha-be Sie ni-icht ve-er-standen. Wenn Sie…“
Eiki: „JAAAAAAAA!“
ALMKFS: „Danke für Ihre Antwort. Sie haben KEINE Probleme mit Ihrer Internetverbindung. Wenn Sie Fragen zu Ihrem Tarif haben, sagen Sie bitte ‚JA‘…“
Eiki: „NEIN! Herst…“
ALMKFS: „Icch hha-be Sie ni-icht ve-er-standen. Wenn Sie Fragen…“
Eiki: „NEI-EN. Oida!“
ALMKFS: „Icch hha-be Sie ni-icht ve-er-standen. Wenn Sie Fragen…“
(Eiki hämmert wütend auf alle Tasten)
ALMKFS: „Willkommen bei XYZ, Sie werden in Kürze mit einem Mitarbeiter verbunden.“
Geht ja.

Mehr Unfassliches findest du hier:
Unfasslich – Der BlogUnfasslich auf Facebook