Denglish refreshen

Unfasslich #69

Folgendes Gespräch zweier junger Männer durfte Eiki in der U-Bahn mitverfolgen:

Nr. 1: „Short Update zum Event letzten Samstag! Phil hat sich committed fürs Publishen!”
Nr. 2: „Wow! Crazyness! Hätt’ ich nicht gedacht, dass er doch ready ist. Letztens beim Brainstorming hat er ja noch groß announced, dass ihn das abturnt!”
Nr. 1: „Aber wenn du dein Memory refreshst: Commitment war nie seins …”
Nr. 2: „Voll! Hat er auch attended?“
Nr. 1: „Den ganzen Abend – Laura und Sabine waren auch attending.”
Nr. 2: „For real? Sabine war wieder nur Addon …“
Nr. 1: „Sure! Aber was war ihre first Action? Die hat die ganze Zeit die Audience gescannt …!“
Nr. 2: „Fuck off! Da brauchst nur einen Event publishen …“
Nr. 1: „Invited war sie aber nicht!“
Nr. 2: „Wie hat sie‘s auf die Guestlist geschafft?“
Nr. 1: „Irgendwer hat ihr den Link gemailt und das Entry-Word geshared …“
Nr. 2: „Loser …”
Nr. 1: „Sie hat auch gleich wieder an Order geplaced …“
Nr. 2: „NEIN?!?! Wieder eine Bottle Vodka?“
Nr. 1: „Sure … Same procedure …“
Nr. 2: „Why?! Die wäre so eine nice Lady … All over! Und jetzt? Abgespaced! Ich bin froh, dass ich sie aborted hab.“
Nr. 1: „Voll … Sie hat eh wieder einen auf ‚available‘ gemacht … Tommy war dann ihr Backup-Catch.“
Nr. 2: „Die is’ sowas von below Benchmark …“
Totally.

Mehr Unfassliches findest du hier:
Unfasslich – Der BlogUnfasslich auf Facebook