Dampfert

Unfasslich #54

Was sich in Damenumkleidekabinen so abspielt, ist kein Lärcherlschaas. So auch im winterlichen Fitnesscenter.

Eiki betritt die sehr dampfige Damengarderobe im Fitnesscenter und sucht nach Kästchennummer 321. Dort findet sie zwei Ladies vor.
Lady 1: „Geh bitte, schauen Sie auf Ihren Schlüssel! Das ist mein Kästchen!“
Lady 2: „Es ist meins und ich verlange von Ihnen, dass Sie Ihre Daunenjacke entfernen!“
Lady 1: „Bitte, auf meinem Schlüssel steht 323!!! Was wollen Sie denn von mir? Zeigen Sie mir doch mal Ihren Schlüssel!“
Lady 2: „Bitte, wenn Sie es unbedingt wollen…“ (kramt in ihrer Jackentasche) „Da, bitte!“
Lady 1 (schaut auf den Schlüssel, auf dem 332 steht): „Sie sind Legasthenikerin!“
Lady 2: „Das muss ich mir von Ihnen nicht sagen lassen!“
Lady 1: „So, ich geh jetzt zum Empfang und zeig’ Sie an!“ (stapft davon)
Lady 2: „Sicher nicht! Ich zeig’ Sie zuerst an!“ (läuft hinterher)
Ältere Dame aus dem Hintergrund: „Und i zeig eich zwa on, wonn ned glei a Ruah is!“
Eiki versucht sich schnell umzuziehen.
Ältere Dame: „So dampfert is es do herin! So dampfert…“
Eiki ist unsicher, ob die Dame mit ihr spricht.
Ältere Dame: „Soll i üwahaupt duschen? Wos sogst du?“
Eiki: „Öhm…“
Ältere Dame: „Und warum is dampfert?“ (schaut Eiki erwartungsvoll an) „Weil olle Weiba immer mit 60 Grad haaßen Wosser duschen miassen, doss sa se de Brüstln ned dafrieren…“
Unfasslich.
Mehr Unfassliches findest du hier:
Unfasslich – Der BlogUnfasslich auf Facebook

— Babsi Eichberger