Sa, 10. Dezember 2011

Spotlight #22

Mit großem Erfolg ging vor einigen Wochen Wiens erste Verkaufsmesse nur für Shirts in die erste Runde. Thomas Unterberger, Initiator und VOLUME-Photograph, hatte die Idee, jungen Künstlern eine Plattform zu bieten, um ihre Labels und ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit präsentieren zu können und die Klamotten auch gleich zum Verkauf anzubieten. VOLUME hat die Idee tatkräftig unterstützt.

Wir haben zwei DesignerInnen der Messe gebeten, uns ihre eigenen Lieblingsteile für das aktuelle Spotlight zur Verfügung zu stellen. Was daraus geworden ist? Seht selbst!


 

Dejan

Der seit nunmehr über 22 Jahren in Wien ansässige Künstler und Designer Dejan Dukic, der vor allem durch seine provokanten Motto-Shirts (I Love ANAL, Famous Or Not – Fuck Me Anyway, Jugo Betrugo) seit längerer Zeit schon für Furore sorgt und Anti-Fashion Statements setzt, hat nicht nur in Österreich schon längst Kultstatus erreicht.

www.dejan.at

 

Kitsch Bitch

Nachdem es den Anschein macht, dass alle Hipster-Kids ein eigenes Label gründen und Shirts bedrucken, ist es schwierig, in dieser Masse etwas zu finden, das auch wirklich etwas taugt und den Einheitsbrei umgeht. Genau das hat Kitsch Bitch-Gründerin Lilly nun geschafft. Coole Motive, qualitativ hochwertige Shirts und guter Druck – und das ganze auch noch zu einem mehr als akzeptablen Preis!

www.kitschbitch.at

 


 

Credits:

Fotos von:  Thomas Unterberger www.oneshot.at

Hair & Makeup: Jolien Hackett

Models: Anna Ullrich & Alina Kernbauer