Di, 24. Februar 2015

Seid ihr verrückt?

Rokko Ramirez rotzt #48

Man kann ja über Religion denken, wie man will. Jeder Mensch gehört irgendwie einer an, gewollt oder nicht – selbst Atheisten. Keine ist nämlich auch eine. Soll doch jeder glauben, woran er will. Die eigenen Unzulänglichkeiten und Unfähigkeiten müssen ja irgendwie kaschiert werden und läuft’s mal nicht so rund, dann richtet es hoffentlich der eine Gott – oder vielleicht auch mehrere.

Immerhin unterscheiden wir fünf Weltreligionen: Christentum, Islam, Hinduismus, Buddhismus und Judentum. Eigentlich sollte man den Voodoo auch in dieser Reihe nennen, zählen doch in all seinen Ausprägungen etwa 60 Millionen Erdballbewohner zu seinen Anhängern.
So weit, so gut. Aber nur so weit, bis der Glaube missbraucht wird. Wären wir jetzt beim Fußball, würden wir schon den berühmtesten Sager eines unserer größten Idole des runden Leders, in unserem geistigen Ohr haben – sind wir aber nicht! Aber sagen wir mal so: Seit Jahrtausenden, Jahrhunderten und immerdar sind da ein paar richtige ‘Vollidioten’ dabei, die glauben (und das ist des Pudels Kern), mit Hass, Zorn oder Neid etwas erreichen zu können – und das auch noch mit Waffengewalt.
Da werden immer noch Menschen ausgepeitscht, gesteinigt, geköpft oder sämtliche Gliedmaßen abgetrennt… Intelligenz kann man nicht kaufen, weder mit Erdöl noch mit sonst irgendwelchen Gütern. Man kann sie sich nicht ermetzeln, durch Terror aneignen oder pseudodemokratisch herbei protestieren, egal, aus welchem Lager man stammt. Da helfen keinerlei Ausreden, keine 47000 Jungfrauen im Himmel (ist eigentlich schon je einer zurückgekommen und hat glaubhaft versichert, dass er existiert?) und allen voran keine noch so ernst gemeinten Schwüre, längst kein Nazi mehr zu sein.
Radikal ist es trotzdem alles und absolut untolerierbar obendrein. Also hört endlich auf damit und legt jegliche Art von Waffen beiseite! Ihr seid ja verrückt!
Euer Rokko