Lofoten: Die Inseln der Götter entdecken

Lofoten: Die Inseln der Götter entdecken

Globerocker #78

Das Leben ist zu kurz, um nur auf der Couch zu hocken und ins Smartphone zustarren. The world is yours – go for it! VOLUME präsentiert euch interessante Orte und spannende Aktivitäten, die auf keiner Bucket List fehlen dürfen. Nachdem wir letztes Mal in Kuba gechillt haben, statten wir diesmal den Lofoten einen Besuch ab.

Die Lofoten werden als die Inseln der Götter bezeichnet. Kein Wunder, wenn man sich die atemberaubende Schönheit dieses Fleckchens Erde ansieht. Für viele zählen sie sogar zu den schönsten Inselgruppen der Welt und wenn man einmal dort war, versteht man auch warum …

Die 80 Inseln befinden sich etwas nördlich des Polarkreises und erstrecken sich über eine Länge von rund 190 Kilometern von der norwegischen Küste ins Meer. Dank Tunneln und Brücken kann man die Lofoten trotzdem bestens mit dem Auto erkunden.

Für Outdoorfreunde lässt die mythische Inselgruppe keine Wünsche offen: Unberührte Natur, imposante Bergpanoramen, Schluchten und Fjorde, einsame Sandstrände und glasklare Gebirgsseen sorgen für eine Kulisse, die man so schnell nicht wieder vergisst. Außerdem lassensich neben der einzigartigen Landschaft Naturphänomene wie die Mitternachtssonne im Sommer oder Polarlichter im Winter beobachten. Aber auch Kulturbegeisterte werden mit der 6000-jährigen Besiedlungsgeschichte – samt Wikinger – ihre Freude an der Inselgruppe haben.

Übrigens darf man die Gegend im eigenen Zelt erwandern (Wildcamping in Norwegen ist durch das Jedermannsrecht erlaubt). So kann man nicht nur an entlegenen Orten schlafen und dort traumhafte Sonnenauf- und -untergänge erleben, sondern entgeht auch den Touristenmassen. Auch wenn die Lofoten noch nicht voll im Mainstreamtourismus angekommen sind, so sind sie am besten Weg dorthin. Bei Wohnmobiltouristen sind sie schon seit Jahren ein beliebtes Reiseziel. Also am besten gute Wanderschuhe einpacken und die einmalige Landschaft fernab der Trampelpfade und Parkplätze entdecken.

Lofoten in aller Kürze

Flugzeit ab Wien: ca. 5:00 h
Empfohlene Dauer: ab 7 Tage (je nachdem wieviele Wanderungen man machen möchte)
Empfohlene Reisezeit: Juni bis August / Nordlichter: Oktober bis April

Mehr zum Thema