Do, 27. März 2014

Wu-Tang Clan: Neues Album wird Unikat für Millionen Dollar

Musicnews 27.03.2014

‚Wir werden ein Album verkaufen, wie es vor uns noch niemand gemacht hat‘. Mit diesen Worten präsentierte Robert ‚RZA‘ Diggs, Mitglied des Wu-Tang Clans, das neue Album ‚Once Upon A Time In Shaolin‘ gegenüber dem Forbes Magazin.

Na das ist mal ein Vermarktungskonzept, das sich sehen lassen kann. Wu-Tang Clan werden von ihrem neuen Album ‚Once Upon A Time In Shaolin‘ nur ein Exemplar verkaufen. Die Doppel-LP wurde über die letzten Jahre im Geheimen aufgenommen und soll sich für den Käufer wie das ‚Zepter eines ägyptischen Königs‘ anfühlen.
Damit trotzdem jeder einen Blick darauf werfen kann, soll ‚Once Upon A Time In Shaolin‘ zuerst in Museen ausgestellt werden. Nach der Ausstellungs-Tour wollen Wu-Tang das Album für einen Preis in ‚Millionenhöhe‘ zum Verkauf anbieten.

Die Idee dahinter ist nicht so größenwahnsinnig, wie das Vorhaben vielleicht klingen mag: ‚Wir sind schon immer der Auffassung, dass Musik Kunst ist. Aber sie wird anders behandelt und in finanzieller Hinsicht weniger wertgeschätzt als die Kunst. Vor allem heutzutage, in denen Musik beinahe verschenkt wird‚.