Mi, 14. September 2016

Second Relation: 'Countless Damages' in bewegten Bildern

VOLUME Videopremiere

VOLUME präsentiert sauberen Sound aus dem Ländle! Die Vorarlberger Band Second Relation bringt am 23. September ihr drittes Studioalbum namens ‘Eno’ heraus, jetzt gibt es die neue Single ‘Countless Damages’ als Vorboten. VOLUME präsentiert das dazugehörige Musikvideo!

VOLUME präsentiert ‘Countless Damages’ von Second Relation in bewegten Bildern. Das Werk wurde von Alexander Stark gefilmt, in enger Kollaboration mit der Band fertiggestellt und durch den Österreichischen Musikfonds finanziell gefördert.

Das meinen die Jungs von Second Relation zu ihrem Video:
‘Der Film ‘Countless Damages’ ist eine schematische Übersetzung des Songinhalts. Der Ansatz war es, durch Projektionen im urbanen und natürlichen Raum, gepaart mit Point-of-View Aufnahmen, die mehrdeutige Sicht der Protagonistin darzustellen. Durch verschiedene analoge Stilmittel wie Kamerafahrten, Verzerrungen und Überlagerungen wird das Gesamtbild im Laufe des Videos diffuser und abstrakter. Das Ziel für den visuellen Prozess im Video vom Klaren ins Diffuse ist der letzte Satz im Song ‘What the hell is going on? What’s happening here? Where am I to go?…”