Fr, 26. Februar 2010

Musicnews 26.02.10

Der meist tätowierteste Mensch der Welt kommt nach Wien, LCD Soundsystem haben ihr drittes Album vervollständigt, Thom Yorke präsentiert die neue Supergroup und Florence And The Machine gestehen den Songdiebstahl – schönes Wochenende!

 

Hausmitteilung:Wildstyle & Tattoo Messe

Lucky Diamond Rich – der meist tätowierteste Mensch der Welt wird als Teil der Modern Primitives Freakshow bei der Wildstyle & Tattoo Messe in Wien auftreten! Lucky Diamond Rich ‚war‘ weiß, hat sich zu 100% (!!!) schwarz tätowieren lassen und lässt sich jetzt wiederum weiße Verzierungen stechen. Crazy!

 

 

 

 

 

LCD Soundsystem: „the fucking record is done“

Es ist geschafft! Das dritte und letzte Album von LCD Soundsystem befindet sich in der Endproduktion, wie uns Murphy per Twitter wissen lässt: ‚Wir mischen gerade den letzten Song ab, um ihn dann zum bemerkenswerten Bob Weston zum Mastern zu schicken – Heißt also, das Album ist fertig. Ich hoffe, dass die Leute es mögen.‘ Zwar ist weder ein Name, noch ein Release-Termin für die neue Platte in Sicht, dafür bekommt ihr hier einen kleinen Einblick, was bei den Aufnahmen so abgeht.

 

LCD Soundsystem – ‚Clip 1. Manshun‘

 

 

 

Thom Yorke: Atoms for Peace

Atoms for Peace, so nennt sich die neue Supergroup um Radiohead Frontman Thom Yorke. Bereits 2006 arbeitete er an seinem bisher einzigen Solo-Album „The Eraser“ mit seinen neuen Band-Kollegen, die sich aus Nigel Godrich (Radiohead-Produzent), Joey Waronker (Beck & R.E.M.), Mauro Refosco und Michael ‚Flea‘ Balzary (Red Hot Chili Peppers) zusammensetzen. Thom Yorke kündigte an, dass sie ein paar Konzerte in den USA spielen werden, außerdem schreibt er, „Wir hatten einfach zu viel Spaß, um es ganz sein zu lassen“.

 

 

 

Florence And The Machine: Plagiatsvorwurf

Wenn man die Florence And The Machine Nummer „Rabbit Heart (Raise It Up)“ mit dem Gang Gang Dance Song „House Jam“ vergleicht, kann man wohl nicht leugnen, dass eine Ähnlichkeit besteht. Dazu nahm jetzt auch Florence Welch auf spinner.com Stellung: „Das ist kein Geheimnis, ich habe schon zuvor in Interviews darüber gesprochen. Ich bin ein großer Fan von Gang Gang Dance und wollte mit dem Song meinen Respekt zeigen“ Mit Respekt dürfte das aber wenig zu tun haben, denn  auf dem Album ‚Lungs‘ wurden Gang Gang Dance nicht erwähnt – diese fordern jetzt eine Entschädigung!