Do, 15. April 2010

Musicnews 15.04.10 - Type O Negative, LCD Soundsystem, Madsen

Keine schöne Nachricht: Peter Steele von der Band Type O Negative ist gestern verstorben. Auch nicht erfreulich: Madsen müssen ihre Tour verschieben. Ein wenig versöhnlich: LCD Soundsystem lassen vorab in ihr neues Album reinhören.

Todesfall bei Type O Negative

Was heute zuerst als Gerücht durch die unendlichen Weiten des Internets kursierte, scheint sich jetzt von offizieller Seite zu bestätigen: Peter Steele, Sänger der Metalband Type O Negative, ist gestern, am 14. April, im Alter von 48 Jahren verstorben. Ob es sich, wie in verschiedenen Foren und Musikplattformen berichtet, bei der Todesursache um Herzversagen handelt, ist noch nicht bestätigt. Die Bandmitglieder und Familienangehörigen wollen im Laufe des Tages HIER eine Stellungnahme abgeben. Wie auch immer: Ruhe in Frieden Peter Steele!

Komplett im Netz: LCD Soundsystem

Am 14. Mai erscheint hierzulande die neue Platte von Musikmastermind James Murphy und seinem LCD Soundsystem. ‚This Is Happening‘ heißt das dritte Studioalbum, das wie gewohnt vom hauseigenen Label DFA herausgegeben wird. Keine Lust bis zur Veröffentlichung zu warten? HIER gibt es die komplette LP zum Vorhören!

Verschoben: Madsen touren erst im Winter

Wie bereits berichtet, hatte Frontmann Sebastian Madsen während einem Videodreh am 5. März einen schweren Unfall. Bei einem Sturz aus 5 Meter Höhe hat sich der Sänger und Gitarrist das Handgelenk zertrümmert, seine Ärzte raten ihm aufgrund möglicher Folgebeschwerden, sich vor einer Rückkehr auf die Bühne vollständig auszukurieren. Dieser Empfehlung kommen alle Musiker von Madsen jetzt nach und sagen die für Frühling geplante Tournee zum neuen Album ‚Labyrinth‘ vorerst ab. Ein kleiner Trost: Einzeltermine und Festivalshows werden stattfinden, die Tour im Winter nachgeholt. Hier das offizielle Statement von Madsen: