Di, 6. April 2010

Musicnews 06.04.10 - Xavier Rudd, Madonna, The National, Lamb of God, Kate Nash

Die Oster-Feiertage sind vorbei. Willkommen zurück im geregelten Leben mit Neuigkeiten aus dem Musikbusiness.

Hausmitteilung: neue Shows!

Gerade frisch bestätigt:

  •  CYPRESS HILL / 1. Juni 2010 ­/ Gasometer Wien
  •  LAMB OF GOD / 3. Juni 2010 / Orpheum Graz
  •  KATE NASH / 10. Juni 2010 / Rockhouse Salzburg
  •  XAVIER RUDD & BAND / 19. Juli 2010 / WUK Wien
  •  LIFE OF AGONY & IL NIÑO/ 7. August 2010 / Arena Wien
Das VOLUME Glücksengerl verlost jeweils 1x 2 Karten!

Beatles überlassen Madonna Platz 1

Wie eine Studie der Rechte-Verwertungsgesellschaft PPL ergeben hat, ist Madonna die meistgespielte Künstlerin Englands. Somit hat Madonna nicht nur die die Spitze der People’s Artist Charts erobert, sondern sogar die Beatles auf Platz 2 verdrängt. Platz 3 hat sich Robbie Williams verdient, dicht gefolgt von Queen (#4) und seiner ehemaligen Boygroup Take That (#5).

The National verschenken „Bloodbuzz Ohio“

Mit dem Mitte Mai erscheinenden Album „High Violet“ soll das bisher eingängigste Werk von The National auf den Markt kommen. Wie sich diese Platte anhören wird, erklärte Sänger Matt Berninger in einem Interview mit dem Rolling Stone: „Es ist zwar poppiger geworden, aber auf eine düstere verspulte Art und Weise.“ Wer sich davon selbst überzeugen möchte, kann die Nummer „Bloodbuzz Ohio“ gratis unter www.highviolet.com herunterladen.