Mo, 3. Juni 2013

Musicnews 03.06.13 - Against Me!, The Velvet Underground, Florence And The Machine

Freshe Musicnews für eine hoffentlich vom Regen verschonte neue Woche – mit dabei: Florence Welch und ihre zukünftige Rolle in Star Wars, neue Bandbesetzungen bei Against Me! und der wahre Hintergrund der Konzertabsagen von The Velvet Underground!

Against Me! – neue Bandmitglieder

Against Me! begegnen ihrem Mitgliederschwund, indem sie sich für eine Aufnahme-Session nächste Woche Unterstützung von prominenten Freunden holen: Adam ‚Atom‘ Willard, der unter anderem bei The Offspring und Social Distortion hinterm Schlagzeug saß, wird für eine Woche den immer noch nicht fest besetzten Platz von Jay Weinberg übernehmen. Bassist Abdrew Seward wird von Fat Mike von NOFX vertreten.

The Velvet Underground – Lebertransplantation

Nachdem Lou Reed im Frühjahr einige Konzerte aufgrund ‚unvorhersehbarer Probleme‘ nicht spielen konnte, wurde nun bekannt, dass er vor einigen Wochen eine Lebertransplantation hinter sich gebracht hat. Via Facebook äußert sich Reed nun selbst: ‚Ich bin ein Triumph der modernen Medzin, Physik und Chemie. Mir geht es besser als je zuvor.‘ Der Mitbegründer von The Velvet Underground führt seine gute Genesung auf seine jahrelange Tai-Chi-Ausübung zurück und kündigt an, bald wieder live auftreten und neue Songs schreiben zu wollen.

Florence And The Machine – Auftritt in Star Wars

Laut der englischen Boulevardzeitung The Sun könnte Florence Welch von Florence + The Machine eine große Rolle in ‚Star Wars: Episode VII‘ übernehmen. Regisseur J.J. Abrams (LOST, Super 8, Star Trek) setzt auf überraschende Casting-Entscheidungen und möchte bewusst auf etablierte Schauspielerinnen verzichten. ‚Fast jede Schauspielerin in Hollywood möchte eine Rolle in den kommenden Star Wars-Filmen, aber wir versuchen Leute zu casten, mit denen niemand rechnet. Florence ist für eine Rolle vorgesehen, die sie über Nacht zu einer A-Listen-Schauspielerin machen würde.‘ 2015 soll ‚Star Wars: Episode VII‘ in die Kinos kommen.