Do, 20. Februar 2014

Brit Awards 2014: Das sind die Gewinner

Musicnews 20.02.14

Gestern gingen in London die Brit Awards über die Bühne. Sie zählen nach den Grammys zu den wichtigsten Auszeichnungen im Musikbusiness. Die Arctic Monkeys, Ellie Goulding, David Bowie, Bruno Mars und Daft Punk durften sich unter anderen über eine der begehrten Trophäen freuen.

Mit vielen Promis und guten Performances von Katy Perry, Pharrell und Ellie Goulding gingen gestern die Brit Awards 2014 über die Bühne. Wir haben alle Gewinner für euch zusammengefasst:

British Female: Ellie Goulding
International Female: Lorde
British Male: David Bowie
International Male: Bruno Mars
British Group: Arctic Monkeys
British Breakthrough Act: Bastille
Critics’ Choice: Sam Smith
Global Success: One Direction
British Single: Rudimental, „Waiting All Night”
International Group: Daft Punk
British Album: Arctic Monkeys, AM
British Video: One Direction, „Best Song Ever”
British Producer Of The Year: Flood & Alan Moulder