Do, 29. Januar 2015

Amadeus Austrian Music Awards 2015: Erste Details zum österreichsichen Musikpreis

Musicnews 29.01.15

15 Jahre Amadeus Austrian Music Awards – am 29. März findet im Wiener Volkstheater die Jubiläumsausgabe des österreichischen Musikpreis statt. Seit heute gibt’s erste Details zu den nomminierten Bands bzw. Künstlern, neue Kategorien und einen neuen TV-Partner, außerdem ist ein Auftritt von Herbert Grönemeyer bestätigt!

Andreas Gabalier und Wanda sind vier Mal nominiert, Conchita Wurst, Die Seer,  Julian Le Play, Parov Stelar, Nazar und  Klangkarussell drei Mal. Das Voting startet ab sofort auf www.amadeusawards.at – hier alle Kategorien in der Übersicht:

Band des Jahres

Bilderbuch
Die Seer
Klangkarussell
Nockalm Quintett
Poxrucker Sisters
Tagträumer
Wanda

Künstler des Jahres

Andreas Gabalier
Julian Le Play
Left Boy
Nazar
Nik P.
Semino Rossi
Udo Jürgens

Künstlerin des Jahres

Allessa
Anna F.
Birgit Denk
Como
Conchita Wurst
Petra Mayer
Virginia Ernst

Album des Jahres

Amore – Wanda
Echt Seerisch – Die Seer
Home Sweet Home International Special Edition – Andreas Gabalier
Melodrom – Julian Le Play
Mitten im Leben Tribute Album – Udo Jürgens

Song des Jahres

Amoi seg’ ma uns wieder – Andreas Gabalier
Bologna – Wanda
Rise Like a Phoenix – Conchita Wurst
Sinn – Tagträumer
Spliff – Bilderbuch

Live-Act des Jahres – presented by oeticket.com

Andreas Gabalier
Die Seer
Julian Le Play
Parov Stelar
Rainhard Fendrich

Video des Jahres

10 A.M. – Left Boy
Heroes – Conchita Wurst
Netzwerk (Falls like Rain) – Klangkarussell
The Sun – Parov Stelar
Zwischen Zeit & Raum – Nazar feat. Falco

Songwriter des Jahres presented by AKM / austro mechana

Christian Zierhofer (Musik) & Dagmar Obernosterer (Text) für den Song ‘Du warst der geilste Fehler meines Lebens’
Lemo (Text & Musik) für den Song ‘Vielleicht der Sommer’
Stefanie, Christina & Magdalena Poxrucker (Text & Musik) und Roman Steinkogler (Musik) für den Song ‘Glick’
Thomas Schneider & Kevin Lehr (Musik & Text) für den Song ‘Sinn’
Thorsteinn Einarsson, Lukas Hillebrand, Noa Ben-Gur & Alex Pohn (Musik & Text) für den Song ‘Leya’

Alternative Pop/Rock

Der Nino aus Wien
Garish
Ja, Panik
Olympique
Wanda

Electronic/Dance

A.G. Trio
Dorian Concept
Klangkarussell
Parov Stelar
Tosca

Hard & Heavy

Bloodsucking Zombies from Outer Space
Drescher
Kontrust
Mandatory
Rest In Fear

HipHop/Urban

Ansa
Chakuza
Dame
Nazar
RAF Camora/Chakuza/Joshi Mizu

Jazz/World/Blues

5/8erl in Ehr’n
DelaDap
Georg Breinschmid
Hans Theessink
Molden/Resetarits/Soyka/Wirth

Best Engineered Album

Krystian Koenig – Album: Netzwerk (Klangkarussell)
Ekkehard Breuss – Album: Sweet Dreams (Aja & Toni Eberle)
Little Konzett – Album: Beyond A Miracle (Mia Luz)
Kurt Strohmeier – Album: Between the Walls (Dorothea Jaburek and Berndt Luef Trio)
Lukas Hillebrand – Album: Melodrom (Julian Le Play)