Mo, 17. Dezember 2018

Quickie mit Henry Rollins

Wordrap mit dem Multitalent

Henry Rollins war nicht nur Sänger von Black Flag, einer der einflussreichsten Bands der frühen amerikanischen Punkszene. Er ist außerdem Spoken Word Artist, Schriftsteller, Schauspieler, Radio DJ, Fotograf und vieles mehr – kurz gesagt ein Workaholic. Umso mehr freuen wir uns, dass wir das Multitalent für einen Quicke gewinnen konnten, bevor er mit seiner „Travel Slideshow“ nach Österreich kommt.

Als Kind wollte ich …

… hauptsächlich nicht zusammengeschlagen werden.

Meine letzte Lüge war …

… „Nein, du störst gerade nicht.“

Was ich nie verstanden habe, ist …

… wie man jemanden aufgrund seiner Hautfarbe oder Herkunft nicht mögen kann.

Richtig Angst habe ich vor …

… der Vorstellung, keinen Job zu haben.

Mein Hauptberuf ist …

… ich selbst zu sein und damit mein Geld zu verdienen. Ich habe keinen Beruf im klassischen Sinn, man kann mich wohl einen krassen Opportunisten nennen.

Meine erste Amtshandlung als Präsident der Vereinigten Staaten wäre …

… die kürzlich erlassene Steuerkürzung für Reiche und  Unternehmen rückgängig zu machen.

Nach all meinen Reisen ist mein Lieblingsplatz …

… die Gegend in Washington DC, in der ich aufgewachsen bin.

Das größte Abenteuer meines Lebens war …

… die Zeit im Musikbusiness. It was a hell of a ride!

Meine erste Kassette war …

… Grand Funk Railroad Live.

Zu kämpfen lohnt es sich für …

… Gleichberechtigung und so gut man kann, menschliches Leid und Elend zu lindern.

Mein Lebensmotto lautet …

… Fuck It!