Super Smash Bros. Ultimate

Super Smash Bros. Ultimate

SMAASH! Wir können uns vor Freude kaum halten, denn endlich ist Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo Switch erschienen. Doch ist es wirklich so gut wie wir es uns erhofft haben? Spoileralert: Ja, ist es!

It’s All About The Multiplayer

Es ist das größte Crossover Spektakel des Jahres. Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo Switch ist der fünfte Teil der heiß geliebten Brawler Serie. Der erste Teil erschien bereits vor fast 20 Jahren für Nintendo 64 und hatte damals ganze 12 Charaktere aus verschiedensten Nintendo Spielen zur Auswahl. Seitdem ist sowohl die Serie als auch die Community rund um Super Smash Bros. stark gewachsen und hat sich sogar in die eSports Szene etabliert. Bereits zum Zeitpunkt dieses Testberichts ist bekannt, dass sich der Titel so gut wie kein anderes Nintendo Switch Spiel verkauft hat und auf dem besten Weg ist noch weitere Rekorde zu brechen. Aber was für ein Spiel ist Super Smash Bros. überhaupt?

Super Smash Bros. Ultimate
Das war wohl ein Schuss in den Ooofen

Super Smash Bros. kann grob in das Genre der Fighting Games eingeteilt werden, unterscheidet sich allerdings stark von herkömmlichen Fighting Games wie Tekken und Street Fighter. Bekannt ist die Serie besonders für ihren chaotischen aber lustigen Multiplayer Modus, welcher in Super Smash Bros. Ultimate mit bis zu acht Spielern gespielt werden kann. Gekämpft wird mit ikonischen Charakteren aus bekannten Nintendo Spielen wie Super Mario, Pikachu, Donkey Kong und Kirby. Ziel des Spiels ist es die Gegner aus dem Spielfeld zu prügeln. Allerdings gibt es anstatt einer, wie sonst üblichen, Lebensanzeige, eine Prozentanzeige, die mit jedem erlittenen Treffer weiter ansteigt. Je höher die eigene Prozentanzeige ist, desto eher ist die Wahrscheinlichkeit von der Plattform zu fliegen. Sobald ein Spieler das Spielfeld verlässt, verliert dieser ein Leben und wird anschließend mit 0% in die Arena zurückgebracht. Je nach Spielmodi wird solange gespielt bis entweder die Zeit abgelaufen ist oder ein Spieler als Einziger überlebender übrig bleibt. Laserschwerter, Kanonen, Feuerblumen, Pokébälle, Hilfscharaktere und Dutzende andere kreative Hilfsmittel sorgen für die perfekte Mischung an Chaos und Vernichtung.

Super Smash Bros. Ultimate Items
Ein Final Smash um sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben ..

In Super Smash Bros. gibt es keine vom Spiel definierten Combo-Attacken, die es auswendig zulernen gilt, sondern eine Vielzahl an einfachen Moves. Von normalen Bodenangriffen über Luftangriffen und Wurfgeschosse bishin zu den vernichtenden Smash Attacken. Mit dem richtigen Timing und korrekter Ausführung können diese einzelnen Angriffe zu eigens kreierten Combos ausgearbeitet werden. Geübte Spieler bedienen sich dabei einiger fortgeschrittener Techniken wie Short Hopping, Perfect Shield, Fast Falling, Dash Dancing und anderer technischer Feinheiten, um Attacken noch schneller und effizienter auszuführen. Dadurch gestaltet sich das Gameplay viel offener und es bleibt dem Spieler selbst überlassen, welche Moves für die gegebene Situation am besten geeignet sind. Dank des flüssigen und präzisen Gameplays fühlen sich die Kämpfe so gut an wie noch nie. Besonders mit der integrierten GameCube Controller Unterstützung macht es dann gleich noch mal mehr Spaß mit dem Lieblingscharakter andere Leute zu verprügeln.

Everyone is Here!

Kämpfer aus den entferntesten Welten und Galaxien haben ihre Einladungen zum größten Crossover Spektakel des Jahres erhalten und sind dem Ruf zum Kampf gefolgt. Fans der Serie dürfen sich auf den ultimativen Umfang mit sämtlichen Charakteren und Stages aller Super Smash Bros. Spiele der letzten 20 Jahren freuen. Alle sind hier! Über 70 spielbare Charaktere aus bekannten Spiele-Serien wie Super Mario, The Legend of Zelda, Metroid, Fire Emblem, Animal Crossing, Pokémon und vielen anderen Nintendo Franchises sind mit dabei. Sogar Gastauftritte von Spielen anderer Publisher wie zum Beispiel Capcom, Konami, Sega und Square Enix sind mit Charakteren wie Mega Man, Solid Snake, Sonic und Cloud vertreten.

Super Smash Bros. Ultimate Character Selection
Die Qual der Wahl

Zu den Neuzugängen zählen unter anderem Simon Belmont aus Castlevania, King K. Rool. aus Donkey Kong, Inkling von Splatoon und Ridley aus dem Metroid Universum. Das ist allerdings noch immer nicht alles, denn für Nachschub ist mit den für 2019 geplanten DLCs bereits gesorgt. Bestätigt wurden bisher die aus Super Mario bekannte Piranha-Pflanze und Joker aus Persona 5. Die Auswahl ist enorm was die Wahl nach dem richtigen Charakter nicht gerade vereinfacht, vor allem wenn man bedenkt, dass sich die meisten Charaktere im Spielstil stark unterscheiden. Aus diesem Grund sind anfangs nur acht Charaktere im Smash Modus spielbar, alle anderen müssen erst freigeschaltet werden. Das passiert ganz natürlich, indem du einfach das Spiel lange genug spielst oder den inkludierten Einzelspieler Abenteuer-Modus spielst

Abenteuer-Modus

Welt des Lichts heißt der neue Abenteuer-Modus in Super Smash Bros. Ultimate. Mit einem eigenen Titelbildschirm und drei nutzbaren Speicherständen wirkt der Modus fast schon wie ein eigenständiges RPG-Spiel. Gleich zu Beginn des Abenteuers werden wir mit einer dramatischen Filmsequenz begrüßt. Eigenartige Wesen und Lichter erscheinen im Himmel und machen Jagd auf die besorgten Kämpfer. Niemand kann den Lichtern entkommen, sogar Solid Snakes genialer Versuch sich unter einer Box zu verstecken scheitert. Einzig Kirby schafft es auf seinem Stern den Lichtern zu entkommen und findet sich am Ende der Sequenz in der Welt des Lichts wieder. Wie in einem Brettspiel bewegen wir uns auf der Overworld Map im handgezeichneten Retrolook von Punkt zu Punkt.

Super Smash Bros. Ultimate Einzelspieler
Entdecke die Welt des Lichts

Nun liegt es an Kirby seine verschwundenen Freunde zu retten, indem er deren bösen Doppelgänger im Kampf besiegt. Unterstützung bekommt er von sogenannten Spirits, welche vor dem Kampf ausgerüstet werden können, um bestimmte Werte zu verbessern. Spirits sind nichts weiter als Repräsentationen von nicht im Spiel enthaltenen Charakteren. Mehr als 1000 dieser Spirits können gesammelt, kombiniert und aufgelevelt werden. Besonders interessant und clever ist die Implementierung dieser Spirits in den Spirit-Kämpfen.

Super Smash Bros. Ultimate Spirit Battle
Der Wächter ist erwacht

Da es die Spirits eigentlich nicht im Spiel gibt, werden bereits bestehende Charaktere und Regeln des Kampfes angepasst, um den jeweiligen Spirits bestmöglich zu repräsentieren. So wird zum Beispiel ein Wächter aus The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit einem übergroßen R.O.B. dargestellt, welcher nur Laserstrahlen schießt. Zusätzlich wurde die Prozentanzeige mit einer Lebenspunkteanzeige ausgetauscht. Kreative Änderungen, wie diese zeigen, wie viel Gedanken sich die Entwickler für diesen Modus gemacht haben. Zwischendurch ist der Abernteuer-Modus eine angenehme Abwechslung und ein guter Ort, um mit dem Spiel vertraut zu werden.

Online

Im Online Modus von Super Smash Bros. Ultimate können dann die erlernten Fertigkeiten mit Spielern aus der ganzen Welt gemessen werden. Zur Auswahl stehen private Lobbies, ein 2-Spieler im Co-Op Modus oder Quickplay. In den bevorzugten Regeln können bestimmte Parameter wie der präferierte Spielmodus, Spieleranzahl, Items on /off, Stages und andere Einstellungen gespeichert werden. Das System versucht diese Regeln beim Suchen nach passenden Mitspielern zu berücksichtigen, was leider nicht immer funktioniert. So kann es auch passieren, dass man in ein free for all 4- Spieler Match mit Items geworfen wird, obwohl man in den Präferenzen 1-on-1 ohne Items angegeben hat. Seit dem neuesten Patch hat sich die Situation wesentlich verbessert, ist allerdings immer noch nicht perfekt. Wir hoffen, dass dieses Problem in Zukunft ganz beiseitigt wird oder gar eine eigene Suchfunktion für 1-on-1 Matches angeboten wird.

Mit jedem gewonnenen Spiel erhöht sich die Global Smash Power des gespielten Charakters, welche als eine Art Rangliste agiert. Je höher die GSP desto besser. Hat man einen bestimmten GSP-Wert erreicht darf man sich sogar im Elite Modus mit gleichgesinnten Spielern messen.

Fazit

Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo Switch ist der perfekte Prügelspaß für Freunde des lokalen Multiplayers und Nintendo Fans. Mehr als 70 ikonische Kämpfer aus den unterschiedlichsten Spielen stehen sich am Schlachtfeld gegenüber. Egal ob im chaotischen casual Multiplayer mit bis zu acht Spielern oder im kompetitiven 1-on-1, das Gameplay fühlt sich dabei so gut an wie noch nie. Der unfassbar große Umfang an Spielinhalten lässt das Spiel fast schon wie ein Videospielmuseum wirken. Super Smash Bros. Ultimate wird seinem Namen mehr als gerecht und ist tatsächlich die ultimative Version von Super Smash Bros. und stellt unserer Meinung nach den Höhepunkt der Serie dar.

 

 

— Laurenz Brünner

10

Das Gute

+ Grandioser Multiplayer Spaß

+ Endloser Wiederspielwert

+ Competitive und Casual

+ GameCube Controller Support

+ Singleplayer Modus

+ Ultimativer Umfang!

+ Mehr als 70 Charaktere und Stages

+ Über 800 Musik Tracks

+ Anpassbare Regeln und Charakterbalancing

+ Ausgefeilter Trainings Modus mit Frame by Frame Analyse

Das Schlechte

- Online Präferenzen werden teilweise ignoriert

- Kein Waluigi

Shortcut Super Smash Bros. Ultimate
Release 7. Dez 2018
Studio Sora Ltd. / Bandai Namco Studios
Publisher Nintendo
Alles in Allem Awesome