Mi, 28. November 2018
Zurück in die Jugend - Spyro ist wieder da!

Zurück in die Jugend - Spyro ist wieder da!

Spyro Reignited Trilogy

Es war ein langes Warten, es war ein Verschieben des Release doch endlich ist Spyro hier! Nostalgie Brille an und ab in die eigene Jugendzeit in der man einiges an Spielstunden auf dem Rücken des kleinen violetten Drachen verbracht hat. Ist Spyro immer noch so gut wie damals? – Vorneweg: JA

Kindheitserinnerungen deluxe

Wer in diesem Jahr (oder den näher angrenzenden Jahren) das eigene dreißigste Lebensjahr überschritten hat oder noch überschreiten wird und in seinen frühen Jahren schon glücklicher Besitzer einer Playstation war der kennt Spyro wahrscheinlich nur zu gut. Mit dem Drachen über saftig grüne Wiesen fliegen, versteinerte Drachen retten und dazwischen ein bisschen Gegner flambieren. Das ist und war immer die Grundessenz von Spyro.  Eine semi-große Open World, mit unterschiedlichen Weltenabschnitten die man einfach nur erkundet und dabei hofft alle Drachen finden zu können. Oder einfach weiter auf der Suche bleibt und jede noch so kleine Ecke erkundet.

Hat sich in der Reignited Version etwas zu damals gedreht? Wurde das Spielprinzip abgeändert und den heutigen Anforderungen der Spieler angepasst, dass alles schneller, besser und anders werden muss?

NEIN! Und das ist auch gut so. Spyro ist und bleibt immer noch das entspannende Spiel, dass es immer war! Beruhigendes herumlaufen, erkunden und einfach Spaß haben. Keine unmöglich schweren Kämpfe sondern ein gemütliches Spielerlebnis.

Spyro ist und bleibt ein Spielspaß und stellt wirklich den Spaß und die Freude in den Vordergrund. Welten wollen erkundet werden und nicht einfach nur unmögliche Endbosse tausendmal wieder neu gestartet werden.

Unverzeihliche Playstation Original Controls

Doch gemütlich heißt nicht gleich nicht herausfordernd. Denn wer Spyro und eigentlich einen großteils der Playstation Klassiker kennt, der weiß auch: Dieses Spiele vergeben keine falschen Tastendrücker. Wildes Bashing der Knöpfe bringt nichts – ein gezielter und vor allem richtig getimter Druck ist der einzige wahre Weg ans Ziel zu kommen. Wer also zu hohem Frustpotential neigt, der sollte nicht auf Platin aus sein.

Denn die Challenges was Genauigkeit betrifft befinden sich zumeist nicht auf dem Hauptpfad, sondern verstecken mehr die zusätzlichen Errungenschaften. Oder vielleicht auch den letzten zu rettenden Drachen in einer Welt (ohne den man aber trotzdem weiter machen kann – 100% ist für das Fortschreiten in den Welten nicht notwendig).

Spielspaß für Nostalgiker und Kids

Wer Spyro als Kind kannte und mochte wird das Spiel auch heute wieder lieben. Der Nostalgie-wert sitzt einfach perfekt, die Optik ist wunderschön an die heutige Zeit angepasst aber das Gameplay wurde nicht verfälscht. Für neue Gamerkids sicherlich auch eine schöne Erfahrung so über die Wolken zu gleiten und einfach auf Safari durch bunte, spannende Welten zu gehen.

Für alle dazwischen wahrscheinlich keine Herausforderung, die ein Remake wert ist. Wer das Original nicht kannte (oder eben jung genug ist um das einfache und repetitive Gameplay zu genießen) wird vielleicht recht schnell gelangweilt von dem Game. Denn es ist kein Action Platformer Adventure Jump’n’Run wie man es heute von der Industrie vorgesetzt bekommt. Es ist genau das was es war und was es auch immer bleiben soll. Der Original Spyro wie heute 30er-Generation ihn gekannt und geliebt hat!

— Nina Z.

8

Das Gute

+ Nostalgiewert

+ schöne Überarbeitete Grafik

+ Original unverändertes Gameplay

Das Schlechte

- repetitiv

- lange Ladezeiten

Shortcut Spyro Reignited Trilogy
Release 13. Nov 2018
Studio Toys For Bob
Publisher Activision
Alles in Allem Great