Fr, 29. April 2022
Mögen die Steine mit dir sein

Mögen die Steine mit dir sein

LEGO Star Wars The Skywalker Saga

Es gibt bereits eine Unzahl an Lego Video Spielen – originale, sowie lizensierte. Auch Star Wars war schon dabei, vor 15 Jahren… Und nachdem jetzt 3 weitere Star Wars Mainline Titel in den letzten Jahren erschienen sind, war es nur eine Frage der Zeit, bis hier ein neuer Teil das Licht der Welt erblickt.

Lego Star Wars – The Skywalker Saga (TSS) ist aber nicht ein Remaster der alten Teile, sondern ein komplett neues Spiel mit neuen Spiel-Mechaniken, einer Vielzahl an Charakteren und neuen Planeten. Man fängt mit der Option zwischen Episoden 1, 4 und 7 und schaltet in weiterer folge die darauffolgenden Episoden frei. Die Teile selbst sind unterteilt in lineare Story Missionen und Hubwelten, in denen sich der Spieler frei bewegen kann und Charaktere, Fähigkeiten und Raumschiffe freischalten kann. Dazu gibt es auch noch Space-Level, genauso unterteilt in offene Gebiete mit Raumschlachten und Story-Abschnitte mit vorgegebenen Zielen.

Das Kampfsystem wurde auch ziemlich aufgepeppt. Schießen fühlt sich nun mehr nach einem 3rd-Person-Shooter an, komplett mit „Zielen“-Button und Coversystem. Das ist jetzt definitiv keine Gaming-Revolution oder notwendig in einem Lego-Spiel, jedoch trotzdem nett die Option zu haben. Auch die Melée-Kämpfe bieten mehr Optionen mit 3 Buttons für Combos und einem Button für Counter.

Das Spiel ist auf jeden Fall etwas für Leute, die Sammeln lieben. Es gibt zig Charaktere und Raumschiffe zum Freischalten und noch viel mehr Fähigkeiten, die es upzugraden gilt. Dazu gibt es einen riesigen Haufen an Accessibility-Einstellungen, die das Spiel für jung und alt zugänglich machen. Denn wie auch schon die Spiele davor erreicht auch die Skywalker Saga ihren Spielspaß-Höhepunkt, wenn man mit Freunden oder Familie zusammen spielt.

An diesem Punkt muss ich jedoch anmerken, dass ich das Spiel nicht nur loben kann. Weil obwohl das Spiel zu zweit mehr Spaß macht als allein, fehlt Online-Multiplayer komplett. Aktuell gibt es auch keine Pläne diesen zu einem späteren Zeitpunkt einzubauen. Weiters ist bei mir das Spiel auch nach den ersten Patches immer wieder abgestürzt oder auf einem Blackscreen hängen geblieben. Zudem hatte ich laufend Sound-Bugs, bei denen entweder die Musik zu laut oder die Stimmen zu leise waren. Auch leidet das Spiel unter heftigen Framedrops, auch auf Next-Gen-Konsolen.

Fazit

Lego Star Wars: The Skywalker Saga ist perfekt für Eltern, die ihren Kindern Star Wars vorstellen möchten. Auch ist es ein enormer Spaß als Star Wars Fan seine Lieblings-Charaktere und Schiffe freizuschalten und in verschiedensten Settings mit ihnen durch die Saga zu laufen. TSS ist auf jeden Fall ein Liebesbrief an das Franchise. Auch wenn einige „Schreibfehler“ vorhanden sind, merkt man doch, dass es mit Liebe zum Originalmaterial erschaffen wurde.

— Paul

7.8

Das Gute

+ unglaublich viel Content

+ für jede Altersklasse

Das Schlechte

- leider einige Bugs

Shortcut LEGO Star Wars: The Skywalker Saga
Release 5. Apr 2022
Studio TT Games
Publisher Warner Bros. Interactive Entertainment
Alles in Allem einfach eine gute Zeit