Sa, 4. Juli 2020
Iron Man VR bekommt neuen Release-Termin

Aktiviere Houseparty-Protokol!

Marvel's Iron Man VR

Man merkt, dass das Ende nah ist! Denn mit Ende des Jahres erscheint die neue Konsolen-Generation und deshalb ballert Sony noch einmal aus allen Rohren. Mit Marvel’s Iron Man VR kommt nämlich nochmals ein erstklassiger VR-Titel, der die Brillen im Sommer zum Kochen bringt!

Wer wollte nicht schon einmal Tony Stark sein? Der reichste Philanthrop des Marvel-Universum besitzt einfach alles. Auch einen Kampfanzug und eine fette Villa in Malibu. Das und auch all seine Probleme übernehmt ihr jetzt in Iron Man VR und schlüpft in den MK II und mehr, um euch einer neuen Gefahr zu stellen.

Ghost Inside

Die Story wurde mit Leuten aus den eigenen Reihen extra für das Game gestrickt – namhafte Storyteller auf Seite Marvels haben dafür gesorgt, dass hier sowohl Fans des Universums als auch Neueinsteigern eine umfassende Geschichte aufbereitet wird.
Tony Stark hat nämlich seinen Iron Man Anzug gebaut und gibt seine ganze Vergangenheit auf – die Waffenindustrie wird eingestampft und er will nur noch Geschäftsmann sein und der Welt helfen. Doch die Rechnung hat er ohne Ghost gemacht – eine Hackerin, die sich in Tonys Systeme einklinkt und seine (alten) Waffen gegen ihn verwendet, um seine düstere Vergangenheit noch einmal aufleben zu lassen – eine Rache-Story wenn man so möchte.
Fans werden Ghost sofort wiedererkennen aus dem Film „Ant-Man and The Wasp“ und wissen natürlich, dass sie keine Unbekannte im Marvel-Universum ist.
Außerdem bietet die rund 9 stündige Storyline jede Menge Twists, Spannung, Tony’s einmaligen Humor und jede Menge Easter-Eggs, die Comic-Fans abfeiern werden ohne Ende!

I AM IRON MAN!

Nicht nur die Geschichte ist toll, auch das VR-Feeling ist der Hammer. Mit den zwingend benötigten Move Controllern fühlt es sich an, als wäre man wirklich im Anzug drin und steuert auch so, wie man es aus Film und Fernsehen kennt. Streckt man die Arme nach hinten fliegt man nach vorne – will man bremsen so muss man die Arme vor den Kopf halten. Genau wie in Avengers! Sogar eine 360° Ansicht wird geboten, wobei hier sogar vom Spiel empfohlen wird die Bewegungstasten auf den Move Controllern zu verwenden – hier könnte die Drehung geschmeidiger von Statten gehen als mit einem kurzen Blackscreen – das nimmt den Fluss im Spiel und kann bei dem ein oder anderen Spieler auf jeden Fall Motion Sickness auslösen!
Das größte und auch einzige Manko im Iron Man Anzug sind auf jeden Fall die Ladezeiten zwischen den Kapiteln und diversen Arealen. Ja, die Level sind sehr groß und weitläufig, um überall hinfliegen zu können aber bis zu einer Minute Ladezeit bringt selbst den ruhigsten Spieler unter der Brille zum Schwitzen!

Fazit

Marvel’s Iron Man VR ist eine Reise in die den besten Kampfanzug der virtuellen Realität. Noch nie hat man ein so immersives VR-Erlebnis gehabt – Es ist eine Freude (nicht nur für Marvel Fans) als Iron Man durch die Städte (frei!) zu fliegen und eine tolle frische Story zu erleben. Nur die Ladezeiten dürfen in Zukunft geringer ausfallen, da diese das Erlebnis immer wieder drücken wollen – doch dem ist nicht so! Denn man weiß, man darf gleich wieder abheben und die Repulsor-Kanonen schwingen. Wir lieben es 3000!

— David B.

9

Das Gute

+ Story

+ bestes VR-Erlebnis seit Langem

+ gute Spielzeit

+ Wiederspielwert

Das Schlechte

- Ladezeiten

Shortcut Marvel's Iron Man
Release 3. Jul 2020
Studio Camouflaj
Publisher Sony Interactive Entertainment
Alles in Allem 3000!