Do, 30. August 2018
Immer in Bewegung

Immer in Bewegung

Madden NFL 19

Ein Grund aus der Herbst-Depression zu flüchten ist für viele sicherlich der Beginn der NFL Season in den USA. Mit Selbigem kommt auch wieder ein neues Madden für das Zuhause zum Nachspielen.

Ich will der Allerbeste sein

Auch mit der Fortsetzung von Longshot hat EA Sports die Storyline rund um Devin Wade natürlich verbessert. Eine Zeit ist vergangen seitdem die letzte Season abgeschlossen wurde und Devin kämpft nun um einen Platz in der Truppe der Dallas Cowboys.
Auch Colt Cruise, dessen Träume in der NFL zu schwinden drohen, muss sich vielen neuen Herausforderungen stellen, um dennoch einen Platz in der Hall Of Famer ergattern zu können. Ein kleines Highlight der Story sind auf jeden Fall die College-Matches, wo das Setting auf ein kleines Stadion wechselt, die Moderatoren erfrischend mehr kommentieren und als Gesamtpaket besser präsentiert wird. Anscheinend ist manchmal weniger wirklich mehr!

Natürlich bietet die Story wieder zahlreiche spannende Twists und Gabelungen, die den Spieler 4-5 Stunden an Longshot binden können und bei dem Ein oder Andere eine cineastische Erfahrung hervorrufen können.

Move, get out the way!

Eine der größten Neuerungen in Madden 19 ist die realistische Spielerbewegung. Dank des Upgrades in Madden 18 auf die Frostbite-Engine (die FIFA schon seit 17 bietet) können nun noch bessere Spielerbewegungen gewährleistet werden. Natürlich hat Madden 19 noch mehr Feinheiten eingebaut, um zum Beispiel die Top-Player wie Gronk, Brady und Co. mit ihren spezifischen Bewegungsanimationen auszustatten, für die sie bekannt sind. Gronk etwa ist groß und stark und fühlt sich während des Laufs auch wirklich so kraftvoll, wie es im Fernsehen immer wirkt.
Natürlich dürfen in Madden auch endlich die Sieges-Posen nicht fehlen, um das Online-Gegenüber so richtig zu diffamieren und deshalb hat EA Sports gleich unzählige bekannte und sehr amüsante Posen nach Erzielen eines Touchdowns eingebaut.

Wie auch schon im Vorjahr ist auch das MUT Madden Ultimate Team Squad zurück, wo 3 gegen 3 Spieler (oder allein) gegeneinander antreten können und ihre Skills in Sachen Drafting und Mannschaftsaufbau so richtig austoben können.

Fazit

Madden NFL 19 hat zwar wenig wirkliche Neuerungen zu bieten, dennoch sind die Updates der Spielerbewegungen signifikant verbessert worden. Leider haben es Änderungen abseits des Feldes wieder nicht in die neue Version geschafft, man sollte ja sowieso genug Zeit mit dem Ball verbringen und nicht in den Menüs.
Wer Longshot 18 mochte, wird die Fortsetzung lieben und begeistert sein, was EA hier storytechnisch zu bieten hat.
Und jetzt ab auf’s Feld und rein in den Fleischberg!

— David Bitzan

8.5

Das Gute

+ verbesserte Bewegungen

+ MUT Einsteigerfreundlich

+ Longshot weiterhin spannend

Das Schlechte

- wenig wirkliche Neuerungen

- teilweise komische Bewegungen der Spieler

Shortcut Madden NFL 19
Release 10. Aug 2018
Studio EA Sports
Publisher EA
Alles in Allem Awesome