Fr, 5. Juni 2020
Nichts schlägt die Klassiker

Nichts schlägt die Klassiker

51 Worldwide Games

„Komm, leg mal den Game Boy weg, spiel lieber ein echtes Spiel!“ Wenn ihr solche Dialoge noch aus eurer Kindheit kennt, haben wir jetzt eine tolle Nachricht für euch: Mit 51 Worldwide Games habt ihr die meisten dieser Kindheitsspiele in einer Sammlung drinnen. Und ihr müsst die Switch dafür keine Sekunde zur Seite legen.

51 Worldwide Games hat bei uns Erinnerungen an diese eine Box geweckt, die die meisten von euch in irgendeiner Form kennen oder vielleicht sogar selbst zuhause hatten: Die Box mit 100 Spielen wie Mensch ärgere dich nicht, Backgammon oder Dame vereint, in die wir als Kinder ganze Nachmittage versenkt haben. Genau das ist 51 Worldwide Games im Prinzip. Entwickler NDCube packt 51 Spiele zusammen, die ihr allein, zusammen mit Freunden oder gegen Onlinegegner spielen könnt. Die 51 Spiele bieten genau das, was ihr euch im ersten Moment wahrscheinlich vorstellt: Die drei erwähnten Brettspielklassiker sind mit dabei, ebenso Fixpunkte wie Schach oder Vier gewinnt. Fans von östlichen Brettspielen freuen sich über Mancala oder Mini Shogi, außerdem findet ihr noch Texas Hold’em Poker, Domino, aber auch Geschicklichkeitsspiele wie Darts oder Billiard. Wofür früher schon einzeln ganze Nachmittage draufgegangen sind, gibt es hier in 51-facher Ausführung.

Vier gewinnt – hier ist es bald zu Ende.

Die reine Masse reicht natürlich nicht, spielen muss es sich gut – und das tut es zum Glück auch. Sämtliche ausprobierten Spiele gehen flüssig und einfach von der Hand, egal in welcher Variante. Die Ladezeiten sind kurz, die Bedienung einfach, sowohl per Controller als auch im Touchmodus. Für jedes Spiel gibt es außerdem eine einfache und verständliche Anleitung, sodass ihr auch mit Spielen Freude haben werdet, die ihr bis jetzt noch nicht kanntet. Ihr könnt dabei jederzeit gegen Computergegner antreten, euch im Couch-Koop mit Freunden messen oder online gehen, um gegen die ganze Welt zu spielen. Besonders interessant finden wir den Mosaik-Modus für manche Spiele, in dem ihr zwei bis vier Switch-Konsolen lokal verbindet, um über mehrere Bildschirme verteilt zu spielen. Dazu gibt es eine einfache, nicht zu aufdringliche akustische Untermalung.

Auch auf der Switch bleibt die Aufforderung „Mensch ärgere dich nicht“ schwierig.

Falls das bis jetzt wie eine Lobeshymne klingt, hat das schon seinen Grund – es ist faszinierend, wie teilweise jahrhundertealte Spiele auch 2020 noch ihren Reiz entfalten können, wenn das Rundherum gut gemacht ist. Kritikpunkte fallen uns keine ein, da die Spiele genau das machen, wofür sie erschaffen wurden – nämlich stundenlangen Spaß zu bringen. Und daran hat sich nichts geändert, egal, wie lange eure eigene Kindheit schon her ist. Natürlich reden wir hier nicht von einem AAA-Game mit Riesenbudget und cineastischer Inszenierung. Aber wer hat das bei Mensch ärgere dich nicht schon jemals vermisst?

— Martin Hammerl

9

Das Gute

- Großer Umfang, für jeden Geschmack etwas dabei

- Spiele funktionieren genauso gut, wie sie analog funktionieren würden

- Stimmige und technisch einwandfreie Präsentation

Das Schlechte

Shortcut 51 Worldwide Games
Release 5. Jun 2020
Studio NDCube
Publisher Nintendo