Brutal Royale! - Dying Light: Bad Blood

Brutal Royale! - Dying Light: Bad Blood

Fortnite, PUBG – Bei Battle Royale geht es ums Überleben des Einzelnen. Doch, was wenn man die Waffen wegnimmt und Zombies in den Kochtopf wirft? Willkommen zu Brutal Royale!

Während eine Hälfte der Entwickler bei Techland mit voller Kraft an der Fortsetzung des Parcours-Survivals arbeitet, brüstet sich die andere Hälfte mit einem Battle Royale Game, der besonderen Art.
In Dying Light: Bad Blood müssen nämlich 12 Spieler gegen Zombies und Menschen antreten, mit allerlei Prügel-Waffen überleben und gegen die Zeit Blutproben einsammeln, um aus der Hölle zu entkommen.

No Way Out

Jeder Spieler startet an einem zufällig gewählten Punkt auf der Karte. Die erste Aktion ist es, schnell eine brauchbare Waffe zu finden oder man ist dem Untergang geweiht. Hat man einen Hammer, Sichel oder Axt in den Händen, kann die Jagd beginnen.
Auf der Map sind sogenannte “Hives” markiert, die es gilt zu extrahieren, damit die Zombie-Epidemie erforscht werden kann. Doch Untote lauern überall und stellen teilweise (und in Gruppen) eine wirkliche Challenge dar. Doch spätestens nach der zweiten Extraktion trifft man auf den ersten Kontrahenten, der selbiges versucht zu erreichen und der will euch an den Kragen. Denn jeder gefallene Spieler lässt auch sein extrahiertes Blut über und so ist es leichter genug zu sammeln, um sich den Platz im Helikopter zu sichern. Denn nur einer kann entkommen und so entbrennt ein Wettlauf gegen die Zeit und gegen die restlichen Spieler.

Becoming stronger because I believe

Natürlich wächst man auch mit den Aufgaben. Hat man eine gewisse Anzahl an Blutproben gesammelt, erreicht man ein neues Character-Level – hierbei werden die healthpoints wieder aufgefüllt und sogar ein wenig erweitert, um einen Vorteil gegenüber anderen Spielern zu ergattern. Von gefallenen Gegnern können ebenso Inventar-Gegenstände als auch Schilde gelootet werden. Denn es geht um den Sieg und den Platz im Helikopter.

Dying Light Bad Blood verursacht auf eine neue Art und Weise den perfekten Adrenalin-Schub – mit jedem Kill eines Zombies mehr und das brutale Hand-to-Hand Kampfsystem und den Parcours-Elementen, die man aus Dying Light kennt, machen jede Begegnung mit anderen Spielern zu einem heißen Duell. Wir hatten beim Anspielen sehr viel Spaß und jede Menge Spannung, wie man in unserem unten angefügten Gameplay-Video sehen kann.
Bevor man die finale Version zu spielen bekommt, erscheint Bad Blood vorerst im September auf Early Access auf Steam und folgt erst später auf PC.

Dying Light Bad Blood erscheint im September als Early Access auf Steam.