Do, 8. August 2019
Biotope - wir haben den Aquarium-Simulator vorab gecheckt

Biotope - wir haben den Aquarium-Simulator vorab gecheckt

Preview zum entspanntesten Spiel des Jahres

Die Welt ist stressig. Klimakrise, Donald Trump, Zahnarztbesuche. Ein Spiel tritt an, um uns für ein paar Minuten aus diesem Albtraum zu befreien.

Biotope ist ein Aquarium-Simulator, und das ist genau das, wonach es sich anhört. Ihr sucht euch ein Glasbecken aus, einen hübschen Hintergrund dazu, ein paar dekorative Steine und Pflanzen, einen Heizer, einen Filter, die richtigen Fische, Futter – und dann geht’s ans Managen. Dass Biotope ein Spiel gegen den Stress sein soll, merkt ihr auch daran, dass es sogar einen eigenen Bildschirmschonermodus gibt, in dem ihr eurem Aquarium einfach beim Dahinblubbern zusehen könnt.

Simulatortypisch gibts bei Biotope trotzdem ganz schön viel zu beachten. Geht sich der neue Filter mit dem Budget aus, ist der Tank sauber genug, wie hoch ist der Stresslevel der Dekopflanzen (ja, wirklich), übersteigt der ph-Wert die kritische Grenze… Das wird dadurch nicht unbedingt leichter gemacht, dass die Menüs alles andere als hübsch und übersichtlich sind.Das Game ist derzeit im Early Access, eventuell bessert Entwickler MBL Development da noch nach.

Fazit

Biotope ist ein Spiel für euch, wenn ihr wirklich schon alles gesehen habt und bereit seid, einen Gang zurückzuschalten. Oder auch fünf. Erwartet euch aber (zumindest noch) keine AAA-Politur.