Di, 15. März 2016

Xbox One wird Cross-Play unterstützen!

Viele Jahre haben Gamer davon geträumt, endlich gegen den Freund auf der anderen Seite des Konsolenkriegs zu spielen. Nun kann Cross-Play endlich Realität werden und FIFA auf Xbox One gegen PS4 antreten zu lassen, zumindest wenn es nach Microsoft geht.

ID@Xbox One Director Chris Charla hat in seinem Post von gestern im Zuge der GDC verlautbart hat, ist es den Entwicklern nun gelungen, Indie Games plattformübergreifend spielen zu können. Während viele ID@Xbox Titel dies in Zukunft zur Verfügung stellen, macht Psyonix Rocket League den Schritt und wird dies in einem baldigen Update implementieren.

Ob es in Zukunft dann auch in Call Of Duty, FIFA oder Need For Speed so sein wird hängt von den Entwicklern selbst ab. Natürlich wird es die Möglichkeit geben nur mit konsol-internen Kollegen online zu zocken. Wie das System gleichlautende Usernamen handeln wird ist noch offen.

Bis es soweit ist, heißt es noch Abwarten, ob Entwickler diese Feature selbst einbauen wollen oder doch die Gamer unter ihrem Konsolen-Network belassen wollen.

3