Fr, 12. Februar 2016

Kein neues Assassin's Creed mehr dieses Jahr

Wie Ubisoft gestern bekannt gegeben hat, wird es in diesem Jahr kein neues Hauptspiel der Reihe  Assassin’s Creed geben. Generell wolle man dieses Jahr eher einen Schritt zurücktreten und sich mehr auf eine Neu-Entwicklung des Franchises konzentrieren. Ganz ohne müssen die Fans dann aber doch nicht auskommen, denn der geplante Film zu Ubisofts Erfolgsserie mit Michael Fassbender in der Hauptrolle steht bereits schon in den Startlöchern.

Ubisoft gibt die Gründe für eine derartige Verzögerung bei der Entwicklung des nächsten großen Titels in ihrem Jahresbericht wie folgt an:

Since the release of Assassin’s Creed Unity, we’ve learned a lot based on your feedback. We’ve also updated our development processes and recommitted to making Assassin’s Creed a premier open-world franchise. We’re taking this year to evolve the game mechanics and to make sure we’re delivering on the promise of Assassin’s Creed offering unique and memorable gameplay experiences that make history everyone’s playground.

Sollte Ubisoft tatsächlich aus den Feedback-Desastern ihrer Fans gelernt haben, können wir uns vielleicht sogar Hoffnungen machen, nächstes Jahr ein komplett Bug freies Hauptspiel vorgesetzt zu bekommen. Um Setting und Titel des nächsten Assassin’s Creed Ablegers gibt es sogar jetzt schon Gerüchte: Angeblich soll Ägypten als Schauplatz für auftragsmörderischen Spielspaß dienen und dann unter dem Titel „Assassin’s Creed Empire“ in die Läden kommen. Wir dürfen gespannt sein!